FANDOM


PSASBRTheme.ogg
PlayStation All-Stars Battle Royale
Ps allstars battle royal.jpg
Das Cover von PlayStation All-Stars Battle Royale

Entwickler

SuperBot Entertainment

SCE Santa Monica Studio

Bluepoint Games (PS Vita)

Herausgeber

Sony Computer Entertainment America

Herausgekommen

20.11.2012 (NA)

21.11.2012 (EU)

22.11.2012 (AU)

23.11.2012 (UK)

Genre

Beat'em up, Action, Jump'n'Run

Spieleranzahl

1-4

Konsolen

PlayStation Vita, PlayStation 3

PlayStation All-Stars Battle Royale ist ein Videospiel von SuperBot Entertainment, SCE Santa Monica Studio und Bluepoint Games und wurde am 20.11.2012 erstmals herausgegeben.

Geschichte

Kat (DLC)

Kat berichtet Gade, dass sie ihre Kräfte immer mehr kontrollieren kann. Gade glaubt aber, dass es vielleicht nur die Illusion von Kontrolle oder Macht ist. Wenn man hierbei von einem etwas verliert, wächst das andere und Kat hätte gerne mehr Macht. Sie könnte damit die Nevi besiegen und Hekseville retten. Gade meint, dass man mit Macht viel machen kann, doch sie ist auch gefährlich, was vermutlich an denjenigen liegt, der sie besitzt. Kat ist das egal, da irgendjemand die Nevi aufhalten muss und Gade soll sie an den Ort bringen, wo sie mehr Macht bekommen kann. Er kann ihr aber nur den Weg zeigen, der Rest liegt an ihr.

Sie kommt nun an verschiedene Orte, wo sie mehrere Gegner besiegt bis sie Emmett Graves sieht. Sie glaubt, dass er ein Nevi ist, da seine Augen leuchten und greift an. Emmett weicht aber aus und will wissen, was das sollte. Kat sagt, dass sie gedacht hat Emmett sei ein Monster, wegen seiner Augen und seiner Hand. Emmett erklärt, dass nur Leute, die ihre Macht nicht kontrollieren können, Monster sind, so wie Kat. Sie streitet es ab, doch er vermutet, dass Kat vermutlich nicht einmal weiß, wie sie den Angriff ausgeführt hat und sie gibt zu, dass das stimmt. Allerdings kann sie sich selbst und Unschuldige beschützen. Emmett meint, dass das nur Glück ist und das nicht ewig währt, doch Kat sagt, dass dieser Tag noch fern ist und sie kämpfen gegeneinander. Nachdem Kat Emmett nun besiegt hat taucht Polygon Man auf. Er meint Macht ist eine Illusion und attackiert Kat. Nun hetzt Polygon Man ihr immer wieder Illusionen auf den Hals. Nachdem Kat sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich und sie kann sein Gesicht demolieren. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Kat und Dusty fest und verschwindet plötzlich.

Sie kommt zurück zu Gade und dieser fragt, ob er sich umsonst gesorgt hat. Kat ist sich nicht sicher, doch Gade hatte Recht, als er sagte, dass es gefährlich werden würde. Die Leute dort wollten bloß Macht oder sie wollten andere verletzen. Gade fragt, ob Kat nun diese Macht besitzt und sie sagt, dass sie noch immer dieselbe ist. Danach gibt sie zu, dass sie sich etwas verändert hat, doch ihr Herz nicht. Mit dieser neuen Macht will sie bloß andere beschützen.

Kratos

Am Anfang steht Kratos in einer zerstörten Stadt. Er verflucht die Götter des Olymps für die Zerstörung dieser Welt und macht sich auf die Titanen in eine Schlacht gegen sie zu führen. Doch um sich selbst zu beweisen, dass er würdig ist kämpft er gegen die Helden des anderen Universums.

Nach einiger Zeit trifft er auf Sweet Tooth. Kratos denkt er ist ein weiterer Dämon der Götter und greift ihn an. Der Angriff geht daneben, jedoch fällt das Eis aus Sweet Tooths Eistüte. Er sagt Kratos wird dafür bezahlen. Er soll nun das Eis aufheben und dafür bezahlen, doch Kratos will sich vor keinem Sterblichen verneigen und der Kampf beginnt. Nachdem Kratos Sweet Tooth nun besiegt hat taucht Polygon Man auf. Er meint Macht ist eine Illusion und attackiert Kratos. Nun hetzt Polygon Man ihm immer wieder Illusionen auf den Hals. Nachdem Kratos sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich und Kratos kann sein Gesicht demolieren. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Kratos fest und er verschwindet plötzlich.

Am Ende meint Kratos, dass kein Sterblicher ihm gewachsen ist. Er ruft die Titanen zu sich und macht sich auf die Götter des Olymps zu stürzen.

PaRappa

Am Anfang sieht PaRappa die Gang und will sie ins Kino einladen. Aber sie wollen nicht, stattdessen lesen sie ein Comicheft, in dem ein Superheld mit Karate das Böse bekämpft. PaRappa möchte nun auch so ein Held sein und macht sich nun auf um sich zu beweisen.

Während seiner Reise sieht PaRappa einmal einen Affen und trifft auf Spike. Dieser ist verärgert weil PaRappa ihn aufgehalten hat. Spike sagt, dass die Affen den Planeten erobern werden, doch PaRappa sieht zum ersten Mal einen Affen an diesen Tag. Da er Spike nicht glaubt, dass Affen den Planeten erobern werden, denkt Spike, dass PaRappa für Specter arbeitet. Spike will PaRappa nun mit seinem Netz fangen doch PaRappa stellt sich ihm. Nachdem PaRappa ihn besiegt hat taucht Polygon Man auf. Er sagt Macht ist eine Illusion. Nun hetzt Polygon Man ihm immer wieder Illusionen auf den Hals. Nachdem PaRappa sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich und PaRappa kann sein Gesicht demolieren. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält PaRappa fest und er verschwindet plötzlich.

Er taucht wieder in seinem Universum auf. Er trifft dort die Gang und diese berichtet, dass der Superheld aus den Comics bei einem Contest verschwunden ist. PaRappa lädt die Gang nun in den Club Fun ein. Am Ende will er ihnen seinen neuen Style zeigen.

Fat Princess

Es war einmal im Königreich Titania, dort lebte eine Prinzessin, welche ihr Volk fast genauso liebte, wie ihre Torte. Deshalb wurden es die Nachbarkönigreiche schon gewohnt, dass die Prinzessin hin und wieder mit Wachen vorbeikam, um mehr Torte zu suchen. Eines Tages erfuhr sie von einem neuen Königreich, dessen Torte noch nicht in ihren Besitz gewandert ist. Der König versuchte erst gar nicht sie aufzuhalten, doch er gab ihr seine besten Soldaten als Begleiter mit, welche ihr eine sichere Rückkehr ermöglichen sollen. Somit macht sich die Prinzessin auf, um ihre Torte zu besorgen. Normalerweise blieb sie Ärger fern, doch wenn es um Torte ging, blieb auch der Ärger nicht fern.

Sie kämpft sich nun durch und trifft letztendlich auf den bösen Cole MacGrath, welcher nun meint, dass er jetzt alles gesehen hat. Die Prinzessin fragt ihn höflich, ob er vielleicht Torte bei sich hat, doch Cole erklärt, dass er nicht auf der Suche nach Torte, sondern nach speziellen Leuten ist. Er kommt näher und die Prinzessin nennt in frech, doch Cole meint, dass sie sich nach dem Kampf wünschen würde, dass Cole nur "frech" gewesen wäre. Die Prinzessin ist bereit zum Kampf und besiegt Cole sogar. Nun taucht Polygon Man auf und sagt, Macht sei eine Illusion. Nun hetzt Polygon Man der Prinzessin immer wieder Illusionen auf den Hals und nachdem sie sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich, wodurch die Prinzessin sein Gesicht demolieren kann. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält die Prinzessin fest und verschwindet plötzlich.

Dies war die längste Zeit, welche die Prinzessin je von Titania weg war und die Leute freuten sich, als sie zurückkam. Sie konnten es kaum erwarten von ihrem Abenteuer zu hören und fragten, ob sie Torte mitgebracht hätte. Anstatt Torte hatte sie aber etwas mitgebracht, was ihr half in Titania auf ewig Freude zu verbreiten.

Sweet Tooth

Sweet Tooth liebt seinen Eiswagen und zeigt gerne, was er drauf hat. Außerdem macht sein Eiswagen nach wie vor die beste Eiscreme in der Gegend, doch nur wenige wissen das, da sich niemand traut zu fragen. Sweet Tooth ist nun aber nicht nur mehr der Eisverkäufer, er will Calypso und dem Rest zeigen, was er noch drauf hat.

Er kämpft nun gegen verschiedene Gegner und bewundert später sein Eis. Dies endet damit, dass Kratos auftaucht und ihm das Eis aus der Hand schlägt. Sweet Tooth will sich dafür rächen und Kratos glaubt, dass Sweet Tooth von Zeus gesendet wurde. Sweet Tooth hat hart für dieses Eis gearbeitet und will Kratos daher bezahlen lassen, was ihm auch gelingt. Nun taucht Polygon Man auf und sagt, Macht sei eine Illusion. Nun hetzt Polygon Man Sweet Tooth immer wieder Illusionen auf den Hals und nachdem er sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich, wodurch Sweet Tooth sein Gesicht demolieren kann. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Sweet Tooth fest und verschwindet plötzlich.

Sweet Tooth meint, dass es immer gleich endet: Er gegen die Welt und er gewinnt. Die Welt wird bald merken, dass sie mehr bekommen hat, als sie bezahlt hat. Obwohl Sweet Tooth viel Schaden angerichtet hat, hat er seinen Eiswagen dennoch vermisst. Er glaubt, dass sein Eiswagen schon vorher das beste gewesen ist, was es auf der Erde gab. Calypso soll sich nun festhalten, da er schon bald Sweet Tooths neue Upgrades kennenlernen wird.

Colonel Radec

Colonel Radec meint, dass viele für Macht kämpfen, doch dass sie beim Versuch, sie zu erhalten, einem entgleitet. Macht kommt immer zu Radec, und immer dann, wenn er sie am meisten benötigt. Zum Beispiel wird Helghan gerade von der ISA attackiert, was die Existenz aller dort bedroht. Während der Kämpfe tauchen Gerüchte über noch bessere Gegner für Radec auf. Ein schwacher Mann würde warten bis seine Gegner von alleine auftauchen, doch Radec ist nicht schwach. Er will diese Feinde aufsuchen und ihnen seine wahre Macht zeigen.

Radec kämpft nun gegen verschiedene Gegner und nach einiger Zeit glaubt er, dass alles eine Verschwendung war. Die Helghast haben anscheinend nichts zu fürchten, doch als Sir Fortesque auftaucht und nach dem bösen Zauberer fragt, erkennt er, dass er noch was tun muss. Radec versteht Fortesque nicht und fordert ihm zum Kampf heraus. Er hofft, dass es nicht nur bei einer kleinen Auseinandersetzung bleibt, doch er bezweifelt es. Radec besiegt Fortesque und nun taucht Polygon Man auf und sagt, Macht sei eine Illusion. Nun hetzt Polygon Man Radec immer wieder Illusionen auf den Hals und nachdem er sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich, wodurch Radec sein Gesicht demolieren kann. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Radec fest und verschwindet plötzlich.

Radec findet, dass die Gegner seiner unwürdig waren. Dies findet er schade, doch es war vorhersehbar. Diese Auseinandersetzungen haben auch nur wenig dazu beigetragen, dass die Invasion der ISA eingedämmt wurde, weswegen Helghan nun mehr denn je einen Anführer braucht. Einen starken Anführer, der Helghan beschützt und machtvoll ist. Die Rebellen glauben Radecs Macht zu kennen, doch sie liegen falsch, und in diesem Fall werden sie teuer bezahlen.

Sly Cooper

Am Anfang rennt Bentley zu Sly. Völlig durch den Wind berichtet er, dass zwei Seiten oder mehr aus dem Buch des Meisterdiebs entwendet wurden. Da das Buch aber die ganze Zeit in einem Safe war st Sly etwas verwundert. Er macht sich auf um die Seiten zu finden.

Später gleitet er gerade über den Himmel als er plötzlich Nathan Drake mit den Seiten in der Hand erspäht. Er scheint etwas zu suchen. Sly stellt Nate und fordert die Seiten zurück. Nate gibt sie jedoch nicht her, woraufhin ein Kampf entbrennt. Nachdem Sly ihn besiegt hat taucht Polygon Man auf. Er sagt Macht ist eine Illusion. Nun hetzt Polygon Man ihm immer wieder Illusionen auf den Hals. Nachdem Sly sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich und Sly kann sein Gesicht demolieren. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Sly fest und er verschwindet plötzlich.

Er taucht in seinem Universum wieder auf und hängt dort mit seiner Gang ab. Sly holt nun einen Zettel aus seiner Tasche hervor. Er hat keine Ahnung was es ist und fragt Bentley. Dieser meint es sei auf mesopotamisch und der Einzige der es übersetzen kann lebt in Istanbul. Am Ende macht sich die Gang nun nach dahin auf.

Nathan Drake

Sully fragt Nate zuerst was er für ein Dokument hat. Nate kann die Schrift zwar nicht entziffern, doch durch die Zeichnungen erkennt er ein paar Orte und Koordinaten. Anscheinend hat jemand einen Weg zu etwas niedergeschrieben. Sully würde lieber eine Pause einlegen und entspannen, doch Nate will wissen was für ein Schatz sich am Ende des Weges befindet. Sully will es sich überlegen und Nate fände es besser, wenn er den Schatz besitzen würde, anstatt jemand anderes. Sully glaubt jedoch, dass derjenige, dem die Seiten eigentlich gehören, diese zurückfordern wird, doch Nate glaubt nicht, dass er sie zurückbekommen wird.

Auf seiner Suche nach dem Schatz trifft Nate nun auf mehrere Gegner und letztendlich glaubt er entweder verrückt zu werden oder einen Sinn hinter dem Gekritzel auf den Seiten zu finden. Plötzlich taucht Sly Cooper auf und meint, dass er definitiv verrückt ist und Nate fühlt sich mit den Seiten verbunden. Sly erkennt, dass Nate keinen Plan hat, was er in seinen Händen hält, und will die Seiten an sich nehmen. Nate weigert sich und Sly meint, dass er ihm eine Niederlage ersparen möchte. Nate weigert sich weiterhin und sie beginnen zu kämpfen. Nachdem Nate Sly besiegt hat taucht Polygon Man auf. Er sagt Macht ist eine Illusion und hetzt ihm immer wieder Illusionen auf den Hals. Nachdem Nate sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich und Nate kann sein Gesicht demolieren. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Nate fest und verschwindet plötzlich.

Nate trifft sich wieder mit Sully und freut sich ihn wiederzusehen. Nate meint, dass er komische Dinge gesehen hat und Sully glaubt nicht, dass es so schlimm war, da Nate noch gut aussieht. Er will nun außerdem wissen, ob Nate den Schatz gefunden hat. Nate demonstriert nun seine neu gewonnene Kraft und beschleunigt damit das Flugzeug, was Sully freut. Sie sind neugierig, wohin sie das führt.

Cole MacGrath

Coles Stadt, New Marais, fällt auseinander. Angst und Verbrechen regieren nun und Cole kann die Stadt nicht alleine retten. Er hat aber von einer Aktion gehört bei der sich besondere Leute treffen. Er weiß nicht welche Absichten diese Leute haben, doch er will sie finden und dazu bringen ihm zu helfen.

Cole kämpft sich nun durch verschiedene Gegner und trifft dabei auf Raiden. Raiden bedroht Cole mit seinem Schwert und Cole möchte wissen, ob er Raiden behilflich sein kann. Raiden möchte wissen, was Cole hier macht und dieser sagt, dass er bestimmte Leute sucht. Raiden fragt, was ist, wenn sie nicht gefunden werden wollen, doch Cole meint ,dass es dafür zu spät ist, da jeder nun mit hineingezogen wird. Raiden will davon nichts hören und Cole will ihn dazu bringen ihm zu helfen, weswegen sie zu kämpfen beginnen. Cole besiegt Raiden und nun taucht Polygon Man auf und sagt, Macht sei eine Illusion. Nun hetzt Polygon Man Cole immer wieder Illusionen auf den Hals und nachdem er sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich, wodurch Cole sein Gesicht demolieren kann. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Cole fest und verschwindet plötzlich.

Cole fragt sich nun, ob diese Leute Conduits waren und er fragt sich nun nicht mehr, wer auf wessen Seite steht. Er will dies nun beenden und allen seine Macht zeigen. Deswegen will er seine Stadt retten oder dabei sterben.

Böser Cole MacGrath

Cole sagt, dass einige glauben, dass es Krieg geben wird. Er meint, dass diejenigen bereits verloren haben, denn dies ist kein Krieg mit 2 Seiten, sondern ein Rennen bis zur Spitze und er ist schon dort. Er will stärker werden und dafür muss er andere Conduits besiegen und deren Kraft in sich aufnehmen, wofür er sie zuerst aber noch finden muss. Er hört von einer Versammlung von speziellen Leuten und weiß nicht, welche Leute das sind, doch er will sich ihnen vorstellen und hofft, dass sie bereit sind.

Cole kämpft sich nun durch verschiedene Gegner und trifft dabei auf Prinzessin Plump. Er begrüßt sie und fragt, ob er helfen kann, während sie ihre 2 Tortenstücke isst. Dabei versteht er ihr Gemurmel nicht und fragt noch einmal. Plump will nun, dass Cole ihr seine Torte aushändigt. Cole erklärt, dass er ihr nie etwas aushändigen wird und verpasst einem ihrer Wachen einen Stromstoß. Plump sammelt ihre Wachen zum Kampf und Cole schlägt ihr vor, sie anstatt mit Torte, mit seinem Fuß zu füttern, wodurch ein Kampf entbrennt. Cole besiegt Plump und nun taucht Polygon Man auf und sagt, Macht sei eine Illusion. Nun hetzt Polygon Man Cole immer wieder Illusionen auf den Hals und nachdem er sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich, wodurch Cole sein Gesicht demolieren kann. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Cole fest und verschwindet plötzlich.

Cole ist nun einen Schritt weiter und sagt, dass die Leute auf seiner Reise ihn nicht verstanden haben, doch die meisten verstehen ihn nicht. Sie haben Angst vor der Macht die die Conduits haben. Manche Conduits haben auch vor ihren Kräften Angst und wollen sie nicht entfesseln, doch Cole hat keine Angst. Er erkennt, dass die Kraft keine Krankheit ist oder gefährlich sein könnte, doch man sollte schon ein wenig Angst davor haben. Denn die Kraft allein ist nicht gefährlich, doch Cole ist es.

Ratchet

Ratchet und Clank fliegen durchs All und suchen nach Gold Bolts. Ratchet glaubt, dass sie bereits von Piraten mitgenommen wurden und will nach Hause um Staffel 5 von Trick Out My Dropship zu schauen. Clank erinnert aber daran, dass es ohne Gold Bolts keine Spaceflix-Abonnement mehr gibt und sie suchen weiter. Die Scans ergaben, dass es in einem bestimmten Quadranten eine hohe Gold Bolt-Produktion gibt und Ratchet findet das gut. Nun schnappt der Scan aber noch etwas anderes auf und Ratchet fliegt lieber zur Quelle dieses Signals hin, da er sich sicher ist so Bolts zu finden. Clank ist einverstanden und soll inzwischen das Spaceflix-Abonnement aktualisieren, da Ratchet keine weitere Folge von Horgspleen Plus Thirteen aushält.

Sie kämpfen sich nun durch mehrere Gegner und Ratchet glaubt nun langsam, dass sie ein falsches Signal aufgeschnappt haben. Als er nun Clank fragt, ob er überhaupt schon einen Gold Bolt gesehen hat tauchen Jak und Daxter auf. Ratchet hätte lieber die Bolts und Jak fragt, was das heißen soll. Clank erklärt, dass Jak und Daxter sie vermutlich nicht zu den Bolts führen werden und Daxter glaubt, dass Clank sie gerade als wertlos beschimpft hat. Daxter packt Jaks Waffe aus und will, dass er beweist, dass sie nicht wertlos sind und Clank will eine vernünftige Lösung finden, doch Ratchet hat schon seinen Omni-Schlüssel gezogen und ein Kampf entbrennt. Ratchet besiegt Jak und nun taucht Polygon Man auf und sagt, Macht sei eine Illusion. Nun hetzt Polygon Man Ratchet immer wieder Illusionen auf den Hals und nachdem er sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich, wodurch Ratchet sein Gesicht demolieren kann. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Ratchet und Clank fest und verschwindet plötzlich.

Ratchet fand, dass das mal ein Abenteuer war und anders als die anderen. Clank fand es aufregend und sie glauben, dass Qwark es auch geliebt hätte, doch er wird sich vermutlich über die Stunderwear in seinem Koffer wundern. Sie wollen ihre Suche nach Gold Bolts nun fortsetzen und Ratchet hat so ein Gefühl, dass sie es mit allem aufnehmen können.

Zeus (DLC)

Zeus sagt, dass es Ärger im Olymp gibt und einen Aufruhr bei den Sterblichen. Seelen aus anderen Universen kommen zusammen, um gegeneinander zu kämpfen und unter ihnen ist Zeus' Sohn, Kratos. Kratos hat sich selbst zum Gott ernannt und will über alles herrschen, wobei Zeus den Göttern aber verboten hat sich bei den Sterblichen einzumischen. Das Geschrei unterhalb des Olymps muss aufhören, doch Kratos hat schon gezeigt, was passiert, wenn diejenigen, die nicht im Olymp geboren wurden, zu viel Macht bekommen. Zeus will den Wahnsinn daher aufhalten und jeden der im Weg ist.

Zeus kämpft sich nun also durch die Gegner und kommt in eine Arena, die für ihn wie irgendein Spielzeug von Sterblichen aussieht. Nun erblickt er Isaac Clarke und fragt, ob er diesen Ort kreiert hat. Isaac sagt, dass er auch erst angekommen ist und Zeus nimmt das als Beleidigung auf. Er möchte eine Erklärung hören, doch Isaac ist misstrauisch, wodurch Zeus einen Blitz auf Isaac wirft. Dieser wehrt ihn aber mit Kinesis ab und ein Kampf entbrennt. Zeus besiegt Isaac und nun taucht Polygon Man auf und sagt, Macht sei eine Illusion. Nun hetzt Polygon Man Zeus immer wieder Illusionen auf den Hals und nachdem er sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich, wodurch Zeus sein Gesicht demolieren kann. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Zeus fest und verschwindet plötzlich.

Zeus kehrt nach langem wieder zurück auf den Olymp und hat auf der Erde die Ordnung wiederhergestellt. Dafür mussten die widerspenstigsten Sterblichen in ihre Schranken verwiesen und der sogenannte Gott aus seiner Heuchelei entrissen werden. Die Bedrohung durch Kratos ist echt und sollte entschieden bekämpft werden, Er muss erkennen welche Macht die Götter des Olymps haben und, wenn er glaubt einfach in den Olymp spazieren zu können, hat er sich getäuscht.

Emmett Graves (DLC)

Emmett Graves meint, dass sich das ganze Universum um Rift-Energie dreht. Damit werden manche reich und andere wiederum werden dadurch verändert. Wenn man zu nah ran geht wird man verändert, wodurch Emmetts Bruder Logan dran glauben musste und zu "Outlaw" wurde und später sogar zu etwas noch Schlimmeren. Emmett musste auch beinahe dran glauben, doch er glaubt es nun unter Kontrolle zu haben. Zumindest kann er diese Kraft benutzen, während er versucht nicht von ihr benutzt zu werden. Nun hat er von etwas Mächtigerem gehört, doch das könnten nur Gerüchte sein. Er will aber auf Nummer sicher gehen und sich um dieses Problem kümmern.

Emmett kämpft sich nun durch mehrere Gegner und irgendwie fühlt er sich beobachtet, weswegen er den Unebkannten dazu aufruft sich zu zeigen. Nun springt Kat von der Wand runter und Emmett will wissen, wie sie das gemacht hat, doch Kat weiß es nicht. Emmett findet solche Leute, die nicht wissen, wie sie ihre Kräfte einsetzen, gefährlich und Kat versucht zu erklären, dass sie Leuten hilft. Emmett hat das jedoch schon zu oft gehört und meint, dass Macht sich zu gut anfühlt, weswegen Kat bald nach mehr streben wird. Kat erklärt, dass sie diese Macht eigentlich nie wollte, doch seit sie sie hat benutzt sie sie, um Leuten zu helfen und sie glaubt, dass Emmett das auch tut. Nun zielt Emmett auf sie und sagt, dass sie am Boden bleiben soll, da er sie sonst bombardiert. Sie beginnen zu kämpfen und Emmett besiegt Kat. Nun taucht Polygon Man auf und sagt, Macht sei eine Illusion. Er hetzt Emmett immer wieder Illusionen auf den Hals und nachdem er sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich, wodurch Emmett sein Gesicht demolieren kann. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Emmett fest und verschwindet plötzlich.

Die Gerüchte waren also wahr, denn die Kraft, nachdem diese Leute gesucht hatten, war unvergleichlich, weswegen die meisten damit nicht umgehen konnten. Emmett glaubt daher, dass Cutters Regulator dabei geholfen hat oder er hatte einfach nur Glück. Auf jeden Fall ist diese Kraft nun in Emmett und vermischt sich mit der Rift-Energie, sodass es ihn schon juckt sie bald freizusetzen. Er macht sich nur Sorgen um die Menschen, die ihm dabei im Weg sein könnten.

Jak

Jak und Daxter suchen nach Eco und Daxter würde gerne wissen, wohin genau sie fahren. Jak sagt, dass er keine Ahnung hat, doch er ist sich sicher dort Eco zu finden. Daxter fragt, ob er sich wegen des Ecos sicher ist und Jak sagt, dass er gehört hat, dass es etwas anderes ist, doch es ist etwas machtvolles und andere werden auch danach suchen. Daxter hat so das Gefühl, als ob er Jak beschützen müsse und glücklicherweise ist sein Kalender gerade leer. Jak ist froh Daxter dabei zu haben und sie machen sich auf, um die Quelle dieser Macht zu finden.

Sie kämpfen sich durch mehrere Gegner und Daxter meint, dass sie nun schon auf viele Freaks gestoßen sind. Nun gehen Ratchet und Clank an ihnen vorbei und Daxter nennt sie als Beispiel, da sie 2 Köpfe haben. Als Ratchet und Clank fragen, was er gerade gesagt hat fällt ihm auf, dass Clank nur ein Sidekick ist. Clank ist empört über die Bezeichnung "Sidekick" von dem "Wiesel" und Daxter regt sich über die Bezeichnung "Wiesel" auf. Jak will ihnen nun Manieren beibringen und Daxter gibt ihm seine Waffe, während Ratchet seinen Omni-Schlüssel zieht. Ein Kampf entbrennt und Jak besiegt Ratchet. Nun taucht Polygon Man auf und sagt, Macht sei eine Illusion. Er hetzt Jak immer wieder Illusionen auf den Hals und nachdem er sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich, wodurch Jak sein Gesicht demolieren kann. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Jak und Daxter fest und verschwindet plötzlich.

Daxter empfand dieses Abenteuer als anders und Jak gibt ihm Recht, da sie auf interessante Leute gestoßen sind. Immerhin sind sie nun weg und haben dabei den Planeten gerettet und Daxter freut sich wieder nach Hause zurückzukehren und Keira wiederzusehen und Jak geht es genauso. Daxter will zuhause vom Abenteuer erzählen und wird Jak eventuell erwähnen, doch Jak ist sich nicht ganz sicher, wie sie all das geschafft haben. Er vermutet, dass es an dem neuen Eco liegt, dass sie gefunden haben und Daxter glaubt, dass es allein ihm zu verdanken ist. Er will nun nach Hause, da er Hunger hat und Jak will sich beeilen.

Big Daddy

Am Anfang läuft Big Daddy mit einer der kleinen Schwestern durch die Gegend auf der Suche nach ADAM. Die kleine Schwester ist sich sicher bald etwas ADAM zu finden und will, dass sich Big Daddy beeilt, da die anderen sonst schneller sind.

Sie kämpfen sich nun durch mehrere Gegner und die kleine Schwester hätte gerne ein paar Süßigkeiten. Nun sieht sie Sackboy und dieser ist froh sie zu treffen. Die kleine Schwester fragt sich, was das ist und meint, dass er noch immer die Sonne sieht. Nun benutzt Sackboy das Pop-It, um mit dem Cursor Fäden zu erzeugen. So spielt er nun mit der kleinen Schwester Seilspringen und sie freut sich. Sackboy lässt die Fäden wieder verschwinden und die kleine Schwester mag ihn, da er wie ein Plüschtier ist. Sie sagt zu Big Daddy, dass er sie niemals auseinander bekommen wird. Big Daddy aktiviert nun wütend seinen Bohrer und die kleine Schwester sagt, dass er zurück in den Kanal verschwinden soll. Big Daddy attackiert nun wütend Sackboy und ein Kampf entbrennt. Big Daddy besiegt Sackboy und nun taucht Polygon Man auf und sagt, Macht sei eine Illusion. Nun hetzt Polygon Man Big Daddy immer wieder Illusionen auf den Hals und nachdem er sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich, wodurch Big Daddy sein Gesicht demolieren kann. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Big Daddy fest und verschwindet plötzlich.

Die kleine Schwester singt nun ein Lied über ein Land namens Lilly Poppy. Sie will Big Daddy nun aufmuntern und sagt, dass manche Freunde zwar bleiben, manche gehen und manche nie wieder kommen, doch sie werden immer weitermachen.

Dante

Dante sagt, dass diese Stadt voll mit Dämonen ist und wenn man nahc ihnen sucht sind sie überall zu finden. Dante sucht sie aber nicht, ihm wäre es lieber, wenn sie in der Unterwelt bleiben würden. Ihm fragt aber keiner, er wird einfach zum Reden nach Limbo gebracht, doch er redet lieber mit dem Schwert und Pistolen und nun hat er Lust zu reden. Ihm ist es egal, wer es sein wird, er kommt nur wegen den Dämonen und wenn er fertig ist, wird keiner davon mehr stehen.

Dante kämpft sich nun durch mehrere Gegner und sagt danach, dass die Dämonen eigentlich besser werden müssten, doch sie sind anscheinend so dumm, wie sie aussehen. Plötzlich taucht Nariko auf und Dante gesteht sich ein, dass nicht alle Dämonen hässlich sind. Er fragt sie, wer sie geschickt hat und Nariko sagt, dass sie von niemanden geschickt wird und ihren Weg und ihre Kämpfe selbst wählt. Dante meint, dass ihre Wahl dieses Mal schlecht war, doch jeder darf Fehlentscheidungen machen. Nariko erklärt, dass sie ihren Weg gewählt hat, seit sie ihre Klinge besitzt. Sie geht stetig nach vorne und somit auch durch Dante, wenn es sein muss. Dante erkennt, dass es sein muss und sagt, dass er ihr sein Schwert zwar an die Kehle halten wird, doch er gibt ihr eine Chance davonzuziehen. Damit beginnen sie zu kämpfen und Dante besiegt Nariko. Nun taucht Polygon Man auf und sagt, Macht sei eine Illusion. Er hetzt Dante immer wieder Illusionen auf den Hals und nachdem er sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich, wodurch Dante sein Gesicht demolieren kann. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Dante fest und verschwindet plötzlich.

Dante hat diese Kämpfe genossen, doch sie waren zu leicht. Er ist sich nicht ganz sicher, ob alle Gegner Dämonen waren, doch sowie sein Schwert und seine Pistolen, kümmert er sich nicht darum. Die Gegner sind nun weg und er ist noch hier, weswegen er nun die Dämonen erwartet. Er warnt sie aber nun vor, da es um einiges schwerer wird ihn zu besiegen.

Heihachi Mishima

Heihachi sagt, dass sich all die Jahre der Forschung nun endlich ausgezahlt haben. Er ist endlich wieder jung und sieht die Welt wieder als neu und bereit übernommen zu werden. Zuerst will er aber seine Fähigkeiten testen, um noch stärker zu werden. Die Probleme seiner "schwachen" Familie können warten, denn es stehen bereits Krieger bereit, um es mit Heihachi aufzunehmen. Er fragt sich nur, ob sie es mit ihm aufnehmen können.

Er kämpft sich nun durch mehrere Gegner und langsam bekommt er das Gefühl, als ob all das reine Zeitverschwendung war, da er diese Gegner mit jedem Alter besiegen könnte. Nun erblickt er Toro und Kuro und meint, dass diese 2 Katzen sein Gefühl nur bestätigen. Toro und Kuro erkennen Heihachi, doch Kuro wundert sich, warum er so jung aussieht. Toro meint, dass Kuro für einen älteren Kämpfer Respekt haben muss und Heihachi ist beleidigt, da er kein alter gebrechlicher Mann ist. Toro sagt, dass er nicht alt aussieht, doch Kuro meint, dass er vielleicht gebrechlich ist. Heihachi sagt, dass Kuro auf Toro hätte hören sollen, denn nun will er ihnen eine Lektion in Sachen Respekt beibringen und beginnt zu kämpfen. Heihachi besiegt Toro und nun taucht Polygon Man auf und sagt, Macht sei eine Illusion. Nun hetzt Polygon Man Heihachi immer wieder Illusionen auf den Hals und nachdem er sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich, wodurch Heihachi sein Gesicht demolieren kann. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Heihachi fest und verschwindet plötzlich.

Heihachi ist beeindruckt von der Wirkung seines Serums, denn nun kann er wirklich sagen, dass er wieder jung ist. Das Feuer in ihm brennt nun noch intensiver und all seine Kraft ist zurück. Doch die Formel muss noch eine andere Wirkung haben, denn nun besitzt Heihachi eine Kraft, die jede andere übertrumpft. Die Welt wird bald die Macht von Heihachi zu spüren bekommen.

Nariko

Nariko sagt, dass schon viele durch ihre Klinge starben und im Gegenzug gab es immer nur Trauer und Schmerz. Sie erkennt, dass die Klinge ohne sie nur ein verziertes Stück Metall wäre. Sie will alle Gehemnisse der Klinge herausfinden und sie zähmen, damit ihr Volk von dessen Fesseln befreit wird. Es gibt einen Ort, wo Krieger sich als ihr ebenbürtig erweisen. Dort will sie sich einer Prüfung unterziehen und die Meisterin ihrer Klinge werden. Jeder der ihr im Weg steht wird das zu spüren bekommen.

Sie kämpft sich nun durch mehrere Gegner und bemerkt dabei, dass sie mit jedem Sieg stärker wird. Sie glaubt das Schwert bald kontrollieren zu können und nun taucht Dante auf. Er meint, dass "bald" zu spät sein könnte und er wil lsein Schwert ziehen. Nariko hält ihn davon ab und sagt, dass sie keinen Streit mit Dante will, weswegen er sein Schwert stecken lassen soll, sonst wird sie ihn bekämpfen. Dante zieht es dennoch heraus und sagt, dass sein Schwert keines ist, dass man versteckt. Nariko tut das leid, denn so ist sie gezwungen zu kämpfen. Nariko besiegt Dante und nun taucht Polygon Man auf und sagt, Macht sei eine Illusion. Nun hetzt Polygon Man Nariko immer wieder Illusionen auf den Hals und nachdem sie sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich, wodurch Nariko sein Gesicht demolieren kann. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Nariko fest und verschwindet plötzlich.

Nariko erkennt nun, dass sie die ganze Zeit über diese Macht besaß und jene, die sich ihr entgegenstellten, waren Zeugen davon. Die Armeen von Bohan spüren auch, dass sich etwas verändert hat und ihre große Anzahl ist bedeutungslos, wenn sie Nariko entgegenstehen. Es ist nicht das Schwert, sondern sie selbst, denn ohne sie wäre das Schwert nichts. Nariko wurde für diesen Moment geboren, denn wenn sie ihre Klinge schwingt bleibt das Böse nicht bestehen. Sie ist bereit ihr Volk zu befreien und will Bohan stürzen.

Raiden

Raiden hat sein Leben damit verbracht anderen mit dem Schwert zu helfen und nun ist es sein Job geworden. Er trainiert jene, die stark genug sind und verteidigt diejenigen, die noch zu schwach sind. Er hat nun eine neue Mission: Jemand sammelt Leute um sich und Raiden weiß nicht, ob das gut oder schlecht ist, er weiß nicht einmal ob sie wollen, dass er hilft. Allerdings fühlt er eine unvorstellbare Kraft dahinter und er will einfach herausfinden, wer dahinter steckt. Er glaubt nicht, dass es leicht wird, doch das ist ihm recht, da er es sowieso nicht mag, wenn die Dinge zu leicht sind.

Er kämpft sich nun durch mehrere Gegner und trifft letztendlich auf Cole MacGrath. Cole fragt, ob Raiden einer von ihnen ist und Raiden sagt, dass er alleine hier ist, da er mit niemanden zusammenarbeitet. Cole erklärt, dass er nur gefragt hat ob Raiden ein Conduit ist, doch beim bloßen Anblick erscheint die Frage als überflüssig. Raiden bemerkt, dass Cole vermutlich nach jemanden sucht und fragt, ob er selbst dieser jemand ist. Cole will aber nur fragen, ob Raiden ihm hilft, da ein Sturm aufzieht und es gut ist zu wissen, wer seine Freunde sind. Raiden wiederholt erneut, dass er alleine arbeitet und Cole findet das Schade, da er ein guter Freund gewesen wäre. Da Raiden seine Seite aber anscheinend schon gewählt hat bleibt nur ein Ausweg und die beiden beginnen zu kämpfen. Raiden besiegt Cole und nun taucht Polygon Man auf und sagt, Macht sei eine Illusion. Nun hetzt Polygon Man Raiden immer wieder Illusionen auf den Hals und nachdem er sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich, wodurch Raiden sein Gesicht demolieren kann. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Raiden fest und verschwindet plötzlich.

Die Ziele wurden somit besiegt und damit auch alle die mit diesen zusammenarbeiteten oder gegen Raiden waren. Er ist sich aber nicht sicher, ob er etwas Gutes getan hat, aber manche der Leute werden vermutlich einfach damit umgehen müssen. Raiden wäre froh, wenn dies die letzte Mission gewesen wäre, sodass er nach Hause gehen könnte, doch es gibt immer Leute die Schutz brauchen und solange es diese gibt, wird Raiden gebraucht. Er ist sich aber nicht sicher, ob das so schlimm ist, denn eigentlich ist er wie fürs Kämpfen gebaut.

Sackboy

Wenn man meint, dass das Herz in der Brust sitzt, hat man zwar technisch gesehen recht, doch spirituell liegt man falsch. Das Herz liegt dort, wo man zuhause ist und in Sackboys Fall wäre das der LittleBigPlanet, sie sich immer ausdehnende Traumlandschaft mit endlosen Möglichkeiten. Nicht einmal das Negativitron konnte die winzigen Einwohner aus Stoff dazu bringen ihr Zuhause zu verlassen. Tatsächlich schaffte Sackboy es sie zu retten, da er ein LittleBigPlaneter ist, welche leben um zu kreieren und kreieren, um zu leben. Von anderen Welten zu hören, wo die Kreation der Destruktion weicht, ist für sie ein Dorn im Auge. Diese Welt schreien geradezu nach Sackboys Fähigkeiten, weswegen er sie aufsucht. Alle sind nun gespannt, wie er diese Welten verbessert.

Sackboy kämpft gegen verschiedene Gegner und trifft dann auf Big Daddy und dessen kleine Schwester. Die kleine Schwester will, dass Big Daddy Sackboy aufmacht und dieser wird daraufhin traurig. Die kleine Schwester glaubt, dass Sackboy frisch ist und mag ihn deswegen, da sie ihn nun entpacken kann. Sackboy wird wieder fröhlich und öffnet sein Pop-It, um Hüpfkästchen am Boden zu erzeugen. Die Schwester freut sich, da es eine Herausforderung gibt und will Sackboy behalten, da er so süß ist. Big Daddy murrt und die kleine Schwester schimpft mit ihm, da sie einen neuen Freund gefunden hat. Daraufhin rastet Big Daddy aus und Sackboy wird auf diesen wütend, was zu einem Kampf führt. Sackboy besiegt Big Daddy und nun taucht Polygon Man auf und sagt, Macht sei eine Illusion. Nun hetzt Polygon Man Sackboy immer wieder Illusionen auf den Hals und nachdem er sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich, wodurch Sackboy sein Gesicht demolieren kann. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Sackboy fest und verschwindet plötzlich.

Wie die fröhliche Erinnerung auf einen guten Traum kehrt Sackboy zurück nach LittleBigPlanet und er hat ein Souvenir mitgebracht. Er hat den Stoff der Träume, das Lebenselixier, den Ursprung des freien Denkens gefunden und er würde es gerne für ein paar Socken hertauschen. All dies nur, um Fantasie mitzubringen, die wieder in anderen Welten verwendet wird? Nein. Sackboys Belohnung sind seine Freunde, die LittleBigPlaneter, denn wenn sie etwas erschaffen und kreieren ist auch Sackboy froh. Immerhin ging es am Anfang ja um das Herz und Zuhause und LittleBigPlanet ist jedermanns Zuhause, welches weit weg von Zuhause liegt. Sackboy hat damit bewiesen, dass du Zuhause immer willkommen bist.

Sir Daniel Fortesque

Sir Daniel Fortesque hat irgendwie Zarok besiegt, dessen Minions aus Gallowmere verbannt und seinen Platz in der Halle der Helden eingenommen. Doch nach Jahrhunderten der Fröhlichkeit tauchen Gerüchte über eine Bedrohung in einem fernen Land auf. Es könnte Zarok sein, doch er wurde doch besiegt. Egal wer diese Kreaturen sammelt, in diesem Land wird ein Held gebraucht, doch leider gibt es im Moment nur einen Skelettritter mit überragendem Mut. Doch Tapferkeit und Torheit erden oft unterschätzt, weswegen Fortesque losgeschickt wird.

Er kämpft sich durch verschiedene Gegner bis er auf Colonel Radec trifft. Radec überprüft gerade seine Waffe und Fortesque nähert sich ihm an. Radec bemerkt Fortesque und richtet seine Waffe nun auf ihn, woraufhin Fortesque erschreckt stehen bleibt. Radec will wissen, wer Fortesque ist und, warum er ihn gehen lassen sollte. Fortesque sagt, dass er der Held von Gallowmere ist, doch Radec bleibt unbeeindruckt, weswegen Fortesque es ihm zeigen will. Doch Radec zielt nun auf Fortesques Kopf und meint, dass das nicht gut genug ist, weswegen sie nun kämpfen. Fortesque besiegt Radec und nun taucht Polygon Man auf und sagt, Macht sei eine Illusion. Nun hetzt Polygon Man Fortesque immer wieder Illusionen auf den Hals und nachdem er sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich, wodurch Fortesque sein Gesicht demolieren kann. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Fortesque fest und verschwindet plötzlich.

Fortesque hat somit wieder einmal seine Feinde geschlagen und dieses Ergebnis kam nicht völlig unerwartet. Gallowmere ist wieder einmal gerettet, doch eigentlich bleibt es unklar, ob Gallowmere überhaupt einer Bedrohung ausgesetzt war. Fortesque kehrt daher nun in die Halle der Helden zurück und hofft, dass dies das letzte Mal gewesen ist, dass er heraufbeschwört wurde, doch tief in seinem Inneren weiß Fortesque, dass dies nicht sein letztes Abenteuer war.

Spike

Spike kehrt gerade von einer Affenfang-Mission zum Professor zurück. Charu alarmiert die beiden nun und sagt, dass es möglicherweise eine Alien-Invasion geben könnte. Der Professor kann es nicht glauben und Charu sagt, dass irgendeine Kraft dahintersteckt, möglicherweise Specter. Spike ist schockiert und der Professor sagt, dass sie keine Zeit verlieren dürfen, da der ganze Planet bedroht sein könnte. Der Professor gibt ihm die Affenfang-Ausrüstung und Spike macht sich auf, um das Unheil abzuwenden.

Er kämpft gegen mehrere Gegner und sieht dabei einen Affen. Als er diesen fangen will geht PaRappa dazwischen und Spike ärgert sich. PaRappa will ihn beruhigen, da es ja bloß ein Affe ist, doch Spike erklärt, dass diese Affen den Planeten übernehmen wollen. PaRappa glaubt, dass er bloß Spaß haben will und fragt, ob Spike etwas gegen Spaß hat. Spike sagt, dass er gerne die Welt retten würde und fragt, ob PaRappa mit Specter zusammenarbeitet. PaRappa weiß nicht, wer Specter ist und sagt, dass er mit Chop Chop Master Onion zusammenarbeitet, der aber nicht die Welt erobern will, zumindest noch nicht. Spike hat aber keine Lust zu warten und kämpft gegen PaRappa. Spike gewinnt und nun taucht Polygon Man auf und sagt, Macht sei eine Illusion. Nun hetzt er Spike immer wieder Illusionen auf den Hals und nachdem er sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich, wodurch Spike sein Gesicht demolieren kann. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Spike fest und verschwindet plötzlich.

Spike kehrt nun zum Professor zurück und will von seinem Abenteuer erzählen, doch dieser unterbricht ihn und erklärt, dass sie schon herausgefunden haben, dass Specter nicht dahintergesteckt hat. Allerdings hat Specter nun eine echte Alien-Invasion eingeleitet und Raumschiffe fliegen zu allen Hauptstädten der Welt. Spike ist bereit es mit dem Feind aufzunehmen und fragt, wo er zuerst hin soll.

Toro Inoue

Toro sitzt gerade zuhause und isst sein Sushi als plötzlich Kuro auftaucht und ihm von einem Treffen mächtiger Kämpfer erzählt. Es wäre in der Nähe und alle Lieblingskämpfer der beiden Katzen wären dabei. Toro will dorthin, um sie kennenzulernen und hofft, dass er ein Mensch wird, wenn er das Kämpfen lernt. Kuro hofft darauf schöne Mädchen kennenzulernen und Toro sagt, dass sie respektvoll mit diesen legendären Kämpfern umgehen sollten. Außerdem sollten sie nicht zu spät kommen, weswegen Toro und Kuro sich nun aufmachen.

Toro kämpft nun gegen mehrerer dieser Kämpfer und Kuro findet, dass sie durch die Siege immerhin Ergebnisse sehen sollten. Toro ist nur hier, um diese Leute kennenzulernen, damit er mehr wie sie wird und nun trifft er Heihachi Mishima. Kuro dachte sich schon, dass er hier ist, doch laut Toro sieht er anders aus. Heihachi sagt nun, dass die Katzen weitergehen sollen, da dies kein Ort für sie ist und Toro fragt, ob er wirklich Heihachi ist. Kuro meint, dass Heihachi so anders aussieht und dieser ist dadurch beleidigt. Toro will ihm nur ein paar Fragen stellen und Kuro fragt, warum er so jung ist. Heihachi will diese Frage nicht beantworten und will die Katzen nun vertreiben, da sie nicht auf seine erste Warnung gehört haben und Toro stellt sich ihm. Toro gewinnt und nun taucht Polygon Man auf und sagt, Macht sei eine Illusion. Nun hetzt er Toro immer wieder Illusionen auf den Hals und nachdem er sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich, wodurch Toro sein Gesicht demolieren kann. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Toro fest und verschwindet plötzlich.

Kuro fand, dass dies ein großartiges Abenteuer war und Toro freut sich auch, da sie so viele neue Leute kennengelernt haben. Allerdings ist er etwas enttäuscht, da er noch immer kein Mensch ist und Kuro sagt, dass diese Menschen nur kämpfen wollten, weswegen sich Toro eine bessere Methode ausdenken sollte, um ein Mensch zu werden. Toro gibt Kuro Recht und will einfach damit weitermachen neue Wörter zu lernen. Kuro ist stolz auf Toro und außerdem hat Toro neue Kräfte bekommen, die für ihn von Vorteil sind.

Isaac Clarke (DLC)

Isaac und Ellie durchsuchen das All nach Tau Volantis als Ellie fragt, ob sie verfolgt werden. Isaac hat nichts bemerkt und nun finden sie Tau Volantis. Er grunzt und Ellie fragt, ob er okay ist. Isaac hat gerade Bilder eines Kampfes von Menschen gesehen. Ellie meint, dass sie immerhin wissen, wo sie die Antwort auf die Marker, Nekromorphs und alles andere finden. Isaac ist sich nicht sicher, da eine viel größere Macht dahinterzustecken scheint. Er kann sich nicht vorstellen, dass die Marker damit nicht verbunden sind, doch Ellie glaubt, dass es eine Zeitverschwendung ist, da alles darauf hindeutet, dass die Quelle der Marker auf Tau Volantis liegt. Isaac glaubt zwar, dass Ellie Recht hat, doch er kann das nicht einfach ignorieren. Sie soll weiterhin auf Kurs bleiben, während Isaac wegen seiner Vision nachforscht. Er will sie später einholen und Ellie hofft, dass er es schafft.

Isaac kämpft nun gegen mehrere Gegner und schickt Ellie eine Nachricht, da der Kommunikator nicht funktioniert. Er berichtet ihr von einer Kraft, die nur eine Quelle zu haben scheint und diese Quelle könnte auch die Quelle der Marker, Nekromorphs und sonstiges sein. Plötzlich taucht Zeus hinter ihm auf und Isaac bereitet seinen Plasmacutter vor. Zeus will, dass Isaac nicht weitergeht und fragt, ob er von denjenigen spricht die tot waren und danach ins Leben zurückgekehrt sind. Isaac erklärt, dass er nicht von lebenden Wesen spricht, sondern von Nekromorphs, Abscheulichkeiten, lebende Tote. Zeus meint, dass Sterböiche Hades' Unterwelt nicht durchqueren können, da nur die Götter entscheiden, wer lebt und wer stirbt. Isaac ist sic klar darüber, dass sich die Gefahren der Menschheit zu Göttern erklärt haben und sagt, dass er es beenden will, wenn er zwischen Zeus und der Zivilisation steht. SIe beginnen daher zu kämpfen und Isaac gewinnt. Nun taucht Polygon Man auf und sagt, Macht sei eine Illusion. Er hetzt Isaac immer wieder Illusionen auf den Hals und nachdem er sie jeweils immer besiegt hat attackiert Polygon Man persönlich, wodurch Isaac sein Gesicht demolieren kann. Nachdem Polygon Man besiegt ist taucht eine AP-Sphäre auf. Diese hält Isaac fest und verschwindet plötzlich.

Isaac kehrt nun zu Ellie zurück und diese war sich schon unsicher darüber, ob Isaac zurückkehren wird. Isaac war sich zwischendurch auch unsicher und Ellie möchte wissen, was er gefunden hat. Isaac sagt, dass er keine Nekromorphs oder Marker gefunden hat, doch es gibt noch andere unglaubliche Dinge, und nicht alle davon sind böse. Ellie will Isaac nun daran erinnern, dass sie noch nicht all zu viel Gutes gesehen haben. Isaac sagt, dass er eine Kraft erlangt hat, womit er Dinge tun kann, doch was genau, kann er nicht sagen. Er ist sich aber sicher, dass dadurch alles viel interessanter wird.

Spielmodi

  • Arcade
  • Online
  • VS
  • Turnier

Charaktere

Helden

Spielbare Helden

Nicht spielbar

Schurken

Spielbare Schurken

Nicht spielbar

Neutral

Nicht spielbar

DLC

Videos

Trailer

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über PlayStation All-Stars Battle Royale

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki