FANDOM


IGauTheme.ogg
Injustice: Gods among us
Injustice Gods among us.jpg
Das Cover von Injustice: Gods among us

Entwickler

NetherRealm Studios

High Voltage Software (PS4, PC)

Armature Studio (PSVita)

Herausgeber

Warner Bros. Interactive

Herausgekommen

Original Version:

16.4.2013 (NA)

17.4.2013 (AU)

19.4.2013 (EU)

Ultimate Edition:

12.11.2013 (NA)

29.11.2013 (EU)

iOS:

3.4.2013

Android:

21.11.2013

Genre

Beat'em up

Spieleranzahl

1-2

Auszeichnungen

Game Critics Award (Bestes Kampf-Spiel)

Konsolen

XBox 360, PlayStation 3, Wii U, iOS, Android, PC, PlayStation 4, PlayStation Vita, XBox One

Injustice: Gods among us ist ein Videospiel von NetherRealm Studios und wurde am 16.4.2011 erstmals herausgegeben. Das Spiel wurde im April 2013 ca. 424000-mal verkauft. Im Spiel geht es darum ein anderes Universum vor der Tyrannei Supermans zu befreien.

Geschichte

Injusticesmjkjpg-7568e6 800w-610x343.jpg

Du bist zu weit gegangen!

Am Beginn sieht man ein zerstörtes Metropolis. Währendessen wird der Joker in einem Hochsicherheitstrakt von Batman befragt. Er fragt woher Joker die Atombombe hat, dieser gibt jedoch keine Antwort. Als Batman wütend wird und ihm am Kragen packt sprengt jemand die Wand des Raums. Nun schwebt ein wütender Superman hinein. Batman meint er macht das, doch Superman meint er soll sich raushalten. Nun nimmt er den Joker und drückt ihn gegen die Wand. Er gibt ihm die Schuld daran, dass Lois und sein Sohn verstorben sind. Der Joker jedoch macht sich nur über Superman lustig. Batman versucht Superman abzuhalten Joker zu erschlagen, Superman wird weich und schlägt daneben. Der Joker meint nun, dass Superman viel leichtgläubiger ist als Batman. Wütend wirft Superman ihn gegen die andere Wand. Der Joker meint er würde sowieso wieder ausbrechen und das hier toppen. Superman nimmt Joker nun am Hals und hält ihn hoch. Batman will Superman stoppen, doch dieser wirft ihn weg. Der Joker macht sich noch immer lustig und Superman tötet ihn während noch ein letzter Lacher von ihm entrinnt.

Kapitel 1: Batman

Injustice2.jpg

Überraschungsangriff!

In einem anderen Universum tobt inzwischen gerade ein Kampf zwischen den Helden und Schurken. Superman kämpft gegen Ares und zerstört dabei dessen Schwert, Green Lantern kämpft gerade mit einem Maschinengewehr gegen Sinestro, wobei dieser mit einer Falle kurzzeitig entrinnen kann, Shazam kämpft gegen Black Adam und wirft ihn weg zu Hawkgirl, welche Adam wieder zurückschlägt. Nun wirft Superman Ares zu Boden, wo er von Wonder Woman und Aquaman gefesselt wird. Superman sagt nun, er müsse zum Wachturm, bevor Luthor ihnen Steine in den Weg legt. Plötzlich taucht Doomsday hinter Superman auf. Superman fliegt sofort auf ihn zu und wird aber weggeschlagen. Wonder Woman meint es sollte eigentlich ein gemeinsamer Angriff werden und Aquaman meint Superman vergisst eben hin und wieder, dass er nicht alles allein schafft. Im Wachturm kämpft gerade Cyborg gegen Lex Luthor und wird dabei hart getroffen. Im Hintergrund kämpft Nightwing gegen Bane, dieser schlägt ihn gerade ins Gesicht. Nun feuert Luthor Raketen ab. Cyborg weicht aus und Raven hält die Raketen auf bevor sie Nightwing treffen. Nun wird Cyborg von Solomon Grundy gepackt, woraufhin Raven die abgefangenen Raketen auf Grundy wirft. Luthor meint Raven stört die heutige Abendunterhaltung. Raven sagt sie verabscheut Gewalt, aber Luthor mag sie noch weniger. Plötzlich wird Nightwing von Catwoman mit ihrer Peitsche getroffen und weggezogen. Luthor schießt auf Raven doch diese teleportiert sich weg. Grundy schleudert gerade Cyborg durch den Raum. Nun landet Cyborg neben Nightwing und sie kämpfen gemeinsam. Nightwing ruft nun Batman. Dieser muss vorerst ins Arkham Asylum, da er sicher gehen muss, dass Luthor den Joker nicht befreit hat. Die Wache meint, dass sie Joker nie aus den Augen gelassen haben. Als die Wache die Tür öffnen will, hält Batman sie aber auf, da sie mit einer Sprengfalle versehen ist. Er entschärft sie und sie öffnen den Raum. Dieser ist leer, doch Batman ahnt, dass die echte Falle hinter ihnen ist, und er blockt sofort die Geschosse, die auf sie zu kommen. Hinter ihnen ist Deathstroke, dieser sagt Batman ist schlau und attackiert ihn. Batman blockt und entreißt ihm sein Schwert und wirft es weg. Nun teilt Batman richtig aus. Er fragt ob Deathstroke nun Luthors Schoßhündchen ist, er sagt er würde gutes Geld zahlen und außerdem, darf er Batman töten. Nun entbrennt ein Kampf den Batman für sich entscheiden kann. Er sagt, das war es wohl mit seinem Bonus. Nun meldet er sich beim Wachturm, doch Nightwing antwortet nicht. Währendessen kämpft Hawkgirl gegen Doomsday. Kurzbevor er ihr ihre Keule entreißt erzeugt Green Lantern eine Halsmanschette um seinen Hals und schleudert ihn zu Wonder Woman. Dieser schlägt ihn mit ihrem Schwert zu Boden. Shazam beschwört einen Blitz heraus, der Balck Adam trifft. Dieser verwandelt sich daraufhin in sein normales Ich zurück und fällt zusammen mit Doomsday zu Boden. Green Arrow erzeugt mit einem Pfeil ein Luftkissen, das Adam auffängt, während Doomsday gegen den Boden kracht. Flash taucht auf und fragt was das war. Green Arrow sagt, das war das Grollen der Götter. Flash fragt, was es bedeutet und plötzlich erhebt Doomsday sich wieder. Als Green Arrow gerade angreifen will, fliegt Superman herbei und reißt Doomsday mit. Green Arrow sagt, es bedeutet, dass sie die Sauerei wegmachen müssen. Im Wachturm verprügelt währendessen Caborg gerade Grundy, Raven attackiert Catwoman, diese weicht allerdings elegant aus und Nightwing bekämpft gerade Bane, dieser kontert allerdings und schlägt ihn gegen den Boden. Luthor sagt, dass sie kein Problem wären. Nun taucht Batman auf und sagt er hat fast 2 Minuten für die Verschlüsselung gebraucht. Luthor ruft nun Bane. Dieser kommt stolz herbei und sagt er macht nun Batman fertig. Doch den folgenden Kampf gewinnt wieder Batman. Inzwischen sind Catwoman und Grundy auch besiegt. Batman sagt Luthor ist nun ganz allein, dieser sagt nur, dass dies bei Genies oft so ist, doch Batman meint er ist ein Psychopath. Luthor sagt Helden sind alle gleich und langweilig. Batman sagt, Luthor strapaziert seine Geduld und bewirft ihn mit Batarangs. Danach entbrennt erneut ein Kampf. Diesen gewinnt wieder Batman. Batman deaktiviert nun Luthors Anzug und meldet sich bei Superman. Dieser sagt es muss nur noch aufgeräumt werden und er nimmt Doomsday mit in die Tiefen des Alls. Währendessen eskortiert Cyborg die Schurken vom Wachturm, durch ein Portal. Aufeinmal ertönt ein Alarm. Catwoman fragt, was das ist und wird durch das Portal gedrängt. Caborg erzeugt nun ein Hologramm, dieses zeigt, dass eine Atombombe in Metropolis vom Joker aufgestellt wurde. Luthor freut sich, da die Liga der Gerechten anscheinend versagt. Er gesteht, dass er ihm die Bombe gegeben hat. Er wollte die Leute trösten, da die meisten Mitglieder der Liga tot und die Stadt zerstört ist. Nightwing schlägt ihn daraufhin K.O. Batman aktiviert nun Alarmstufe Rot und schickt alle Mitglieder zu den Koodinaten der Bombe. Währendessen aktiviert der Joker sie und Harley freut sich schon. Sie bemerkt aber, das Auftauchen Batmans. Joker schickt sie zum Van zurück, doch sie will nicht. Der Joker schlägt sie und zwingt sie zum Van zurück. Batman stürmt auf Joker zu, doch bleibt dann aprupt stehen, als er die Bombe bemerkt. Joker sagt er solle sich aber um den Schalter in seiner Hand Sorgen machen. Die Liga ist gerade unterwegs. Wonder Woman sagt Batman soll Joker noch länger hinhalten und Green Lantern schickt Flash voraus. Joker sagt er wollte das Feuer aus sicherer Entfernung genießen, doch da Batman nun hier ist will er sie zünden. Batman stürzt sich nun auf den Joker, sowie der Rest der Liga. Plötzlich erstrahlt ein Lichtblitz und und alle bis auf Flash sind verschwunden. Joker und Batman kommen plötzlich in einem anderen Metropolis heraus. Batman sieht um sich, während Joker sich wundert was passiert ist. Er gibt Batman die Schuld. Dieser erkennt, dass es Metropolis ist, doch es sieht anders aus. Joker attackiert Batman, doch dieser kontert. Es entbrennt erneut ein Kampf den Batman wieder gewinnt. Er sagt Joker soll unten bleiben. Dieser hört nicht und greift erneut an, doch Batman kontert erneut und drückt ihn gegen den Boden. Es taucht eine Spezialeinheit auf. Diese umstellen Joker und Batman. Sie verlangen, dass Batman die Hände hochnimmt, sonst ist er tot. Joker findet das lustig. Als Batman nun die Arme hochnimmt aktiviert er einen Hochfrequenz-Ton und alle Wachen gehen zu Boden. Batman wirft Rauchbomben auf den Boden und entkommt so, während der Joker einfach wegrennt. In der Nacht belauscht Batman ein Gespräch der Wachen. Diese nehmen gerade Aufständische fest. Sie sind enttäuscht, dass sie Batman nicht fangen konnten und hoffen, dass der große Boss nichts davon erfährt. Batman sagt das dies ein Albtraum ist.

Kapitel 2: Green Lantern

Injusticechapter2.jpg

Wo sind wir?

Derweil finden sich Green Lantern, Green Arrow, Aquaman und Wonder Woman in einem anderen Gotham wieder. Green Arrow sagt es könnte eine zeitliche Verschiebung oder eine alternative Erde sein. Wonder Woman sagt sie könnten wirklich in eine andere Dimension gesprungen sein oder es wurden vergangene Ereignisse verändert und sie sind in einer neuen Gegenwart. Aquaman sagt sie müssen zurück nach Metropolis, da die Atombombe hochgegangen sein könnte. Green Arrow schlagt vor, dass sie im Wachturm nachsehen, doch Wonder Woman bekommt keine Verbindung, daher gibt es ihn vielleicht gar nicht mehr. Green Lantern bringt sie hin, wenn sein Ring wieder aufgeladen ist, während Aquaman vorschlägt in den Archiven von Atlantis nachzusehen, was sich in der Vergangenheit verändert haben könnte. Green Arrow sagt, es könnte aber auch kein Atlantis mehr geben. Green Lantern macht sich nun auf den Weg zu Ferris Aircraft um seine Ladebatterie zu holen, währendessen bleibt der Rest in Gotham. Bei Ferris Aircraft sucht Green Lantern nun nach der Batterie. Aufeinmal hört er ein qualvolles Jammern. Er hört durch eine Tür, wie Cyborg und Raven Deathstroke foltern. Sie wollen Deathstroke dazu bringen für ihren großen Boss zu arbeiten. Doch Deathstroke will keine Marionette werden. Cyborg erwähnt nun, dass die meisten Titans vor 5 Jahren in Metropolis starben, doch Deathstroke sagt er hatte, damit nichts zu tun. Doch das ist Cyborg egal und er meint Deathstroke ist auf der falschen Seite des Gesetzes. Deathstroke bespuckt Cyborg und Raven foltert ihn härter. Green Lantern erzeugt ein Kraftfeld um Deathstroke und stellt Raven und Cyborg. Diese sind verwundert darüber, dass Green Lantern grün ist. Sie erkennen, dass es nicht der Green Lantern aus ihrem Universum ist und fesseln ihn. Sie wollen ihm zum Hohen Rat bringen. Glücklicherweise kann Green Lantern sich befreien, wobei es Cyborg wegschleudert. Raven will Green Lantern nun unter Arrest stellen. Den darauf folgenden Kampf gewinnt aber Green Lantern. Er befragt Cyborg wer dieser Hohe Rat ist, doch Cyborg attackiert ihn nur. Green Lantern gewinnt erneut und befreit Deathstroke. Dieser reißt sich von ihm los. Green Lantern meint er gehört nicht zu denen. Deathstroke fragt ihn nun, ob er stark genug sei um deren Amnestie abzulehnen. Green Lantern fragt für wen sie arbeiten, Deathstroke sagt nur, wer stark genug ist um solche Metas zu leiten. Plötzlich meldet sich Wonder Woman bei Green Lantern. Sie berichtet, dass Sinsetro Bürger attackiert. Green Lantern, sagt er kommt gleich. Er will nun seinen Ring aufladen und danch mit Deathstroke einen Ausflug machen, doch dieser ist schon verschwunden. In der Zwischenzeit wehrt Wonder Woman Sinestros Angriffe ab, wird dann aber von ihm festgehalten. Als Green Arrow attackiert wird er weggeschlagen. Sinestro meint es würde ihm Spaß machen, Green Arrow erneut sterben zu sehen. Doch bevor er ihn tötet wehrt Green Lantern seinen Angriff ab. Sinestro meint es wird immer besser. Er attackiert Green Lantern, doch dieser kontert immer wieder. Sinestro meint, dass die "Eine-Erde"-Regierung der seines Heimatplaneten ähnelt und er eine Allianz nur logisch findet. Er akzeptiert die Menschen bis jetzt sogar, sogar Hal Jordan. Green Lantern erkennt nun, dass sein Doppelgänger auf Sinestros Seite ist, wie jeder der leben will. Den nun folgenden Kampf entscheidet Green Lantern auch für sich. Als er Wonder Woman aufhelfen will bemerkt sie, dass Yellow Lantern, Green Lanterns Doppelgänger aufgetaucht ist. Green Lantern stellt ihn. Yellow Lantern meint Sinestro hat Recht und Angst ist effektiver als Willenskraft. Green Lantern nennt ihn feig, doch er meint, dass er noch immer Befehlen untersteht, sowie die Wächter. Die Strahlen der Lanterns treffen sich und Wonder Woman wird dabei vom gelben Strahl getroffen. Green Lantern wehrt nun Yellow Lanterns Angriffe ab und es entbrennt ein Kampf. Green Lantern gewinnt erneut. Wonder Woman meint das war verstörend und Green Arrow meint, das Gelb sticht ins Auge. Sie verschwinden, da sie Sirenen hören. In einer Gasse fragt sich Green Arrow ob es hier keine Guten gibt, daraufhin treffen sie auf den Batman dieses Universums. Im anderen Universum untersuchen Flash, Superman und Cyborg gerade die Energiesignatur des Lichtblitzes, der die Mitglieder der Liga verschwinden ließ. Doch die Energiesignatur stimmt mit keiner überein. Flash schlägt vor der Frequenz der Signatur zu folgen und ihnen nach zu kommen. Doch sie wissen nicht ob sie zu einem gefährlichen Ort oder überhaupt wohinführt. Somit suchen sie einfach weiter.

Kapitel 3: Aquaman

Injusticechapter3.jpg

Im Archiv

Im anderen Universum ist Aquaman gerade im Archiv von Atlantis eingetroffen. Er verlangt nach Informationen der Regierung der Oberwelt, Geschichte und die aktuelle Struktur. Der Informant denkt es sei für die Vertragsverhandlungen. Die Informationen sind begrenzt, da Superman nie etwas preisgeben wollte. Der Informant erzählt, dass der Joker vor 5 Jahren Superman dazu brachte Lois Lane, seinen ungeborenen Sohn und Metroplois zu zerstören. Dieser tötete den Joker aus Trauer. Danach kennte er keine Gnade und wies die Schurken zusammen mit anderen Metas in die Schranken. Die Oberwelt machte ihn zu ihren Herrscher. Er schuf die "Eine-Erde"-Regierung und Demokratie verschwand. Nun taucht eine Wache auf und verkündet, dass die Gesandten des Hohen Rates im Thronsaal warten. Dort warten nun der Flash dieser Welt und Black Shazam. Sie sind geehrt, die ersten Menschen der Oberwelt zu sein, die Atlantis betreten dürfen. Flash übergibt ihm den Vertrag und meint, dass Superman sehr zufrieden ist, dass Aquaman seinen Vorstellungen zugestimmt hat. Aquaman liest sich den Vertrag durch und bemerkt, dass Superman vollständige Unterwerfung verlangt. Flash sagt, dass Aquaman dem zugestimmt hat und sie sich das erwarten. Sie drohen Aquaman und attackieren ihn, doch er springt weg und Black Shazam schießt Flash an. Aquaman wirft den Dreizack auf Shazam und dieser wehrt ihn ab, daraufhin schlägt Aquaman ihn zu Boden. Flash schlägt Aquaman nun, doch er kontert. Nun will er, dass sie Superman ausrichten, dass er Atlantis nie bekommt und ein Kampf entbrennt. Nachdem Flash besiegt ist attackiert Shazam Aquaman und Aquaman verlangt Superman zu sprechen, doch Shazam sagt er hat zu tun was Superman verlangt, und er hat zu tun was er versprach. Nachdem Shazam besiegt ist taucht der Aquaman dieses Universums mit seinen Wachen auf. Der Aquaman dieses Universums denkt Aquaman arbeitet für einen der Schurken. Er wirft allerdings ein, dass er für niemanden arbeitet anders als der Aquaman dieses Universums. Bei einer Diskussion wird es dem bösen Aquaman leid zu reden und er hetzt seine Wachen auf den guten Aquaman. Dieser wehrt jedoch alle Angriffe ab und erledigt die Wachen. Am Ende bleiben wieder nur die beiden Aquamen übrig und erneut entbrennt ein Kampf. Nachdem der gute Aquaman gewonnen hat tauchen erneut Wachen auf, die ihn töten wollen. Während er noch die erste Wache abwehrt erstarren sie plötzlich. Ares erscheint. Er meint, dass sie immer zuerst schießen, er aber die Sache anheizt. Er meint, dass er den Kampf braucht. Er wäre fast verhungert, bis er wieder Aggression spürte und deren Ursprung fand. Aquaman wirft ihm vor, sie hergebracht zu haben. Doch dies verneint er. Er weiß allerdings wer es war. Aquaman befiehlt Ares zu sagen wer es war, doch Ares nimmt keine Befehle entgegen. Dadurch entbrennt ein Kampf. Nachdem Aquaman erneut gewinnt, erzählt Ares, dass Supermans Regierung beinahe alle Konflikte gelöst hat und ihn ohne Macht zurückgelassen hat. Ares offenbart nun, dass die Aufständischen sie hergebracht haben. Er erzählt, dass darunter aber nur ein Held ist, denn jeder Held der sich sonst gegen Superman gewandt hat wurde ausgelöscht, dadurch sind nur mehr die übrig, die sich ihm angeschlossen haben, neben ein paar ehemaligen Schurken, deren Loyalität erkauft oder erzwungen wurde. Aquaman lässt sich nun von Ares zu seinen Freunden bringen, die bei den Aufständischen sind. Angekommen stellt Green Arrow den Batman des anderen Universums vor. Nun nimmt Green Arrow eine kryptonische Pille, die die Stärke und Verteidigung verbessert. Diese nehmen auch Supermans Lakaien. Batman erklärt nun, dass die Helden die Superman folgen nicht böse sind, sondern Angst haben oder denken, dass er Recht hat. Aufeinmal betritt Lex Luthor den Raum. Verwundert fragt Green Arrow warum er überhaupt noch lebt. Luthor erklärt, dass er in dem Universum noch kein Gesetz gebrochen hat und Supermans bester Freund ist. Deswegen ist Luthors Beteiligung am Aufstand auch geheim. Luthor erklärt außerdem, dass die Atombombe im anderen Universum nicht hochgegangen ist, da das der Transfer von den Helden irgendwie verhindert hat. Er sagt auch, dass er die 4 Helden länger schon beobachtet hat. Desweiteren hat er einen Laser auf Kryptonitbasis. Green Lantern meint aber, wenn er Superman tötet ist er nicht besser als er. Batman erklärt aber schnell, dass sie ihn nicht töten, sondern nur kampfunfähig machen wollen. Sie brauchen außerdem Green Arrows DNS um die Waffe aus der Bathöhle zu holen. Währendessen sitzt der böse Superman in seiner Festung der Einsamkeit bis die böse Wonder Woman auftaucht. Sie bemerkt, dass der Umerziehungskragen bei Doomsday funktioniert, da man mit WOrten ihn nicht umerziehen könnte. Sie fragt Superman, ob es in Ordnung ist, dass sie zusammen sind, da sie Lois nicht ersetzen will. Er findet es in Ordnung. Danach sagt Wonder Woman noch, dass Yellow Lantern unterwegs ist und geht. Yellow Lantern taucht auf und erwähnt Wonder Womans neues Aussehen. Er erwähnt außerdem, dass er die Doppelgänger traf. Superman befiehlt nun alle zu finden, da er alles wissen muss.

Kapitel 4: Der Joker

Injusticechapter4.jpg

Mr. J?

In der Zwischenzeit hat der Joker ein Auto beschlagnahmt und ist zum Gebäude gefahren in der die alte Gang lebt. Er steigt aus und bemerkt, dass sein Gesicht an die Scheibe eines Stripklubs gemalt ist. Nun attackiert der Batman seines Universums den Joker aus dem Hinterhalt, doch der Joker kontert und verletzt Batman am Bein. Dadurch entbrennt ein Kampf, den der Joker gewinnt. Er will Batman nun eine Dosis von seinem Gift geben, doch dann blickt er in den Himmel und sieht, dass sich Yellow Lantern und das böse Hawkgirl nähert. Er lässt Batman nun liegen und belauscht sie während sie Batman festnehmen. Währendessen überprüft er Superman in der Festung der Einsamkeit Doomsday. Dieser bekommt nun die Meldung, dass Batman geschnappt wurde. Superman macht sich nun auf den Weg. Derweil fliegen auch das böse Hawkgirl und Yellow Lantern mit Batman los. Der Joker kommt nun wieder hervor und überlegt, was er tun wollte. Aufeinmal taucht die Harley dieses Universums auf. Joker erkennt sie, doch sie betont, dass sie Harleen heißt. Sie hält den Joker für einen Betrüger und meint, er hat kein Recht dazu sich für Joker auszugeben. Joker meint, er sei der echte und macht einen Scherz. Harleen wird wütend und feuert einen Warnschuß ab. Den darauf folgenden Kampf gewinnt Joker. Harleen erkennt, dass er der Joker ist, da er sich so bewegt. Er sagt, hier ist nicht sein Gotham, aber er ist nach wie vor der Joker. Außer sich vor Freude will sie ihm ein paar Leute vorstellen. In der Zwischenzeit wurde Batmans Maske abgenommen und Bruce ist im Gefängnis. Superman taucht mit Wonder Woman auf. Sie will Yellow Lantern für seine Arbeit loben, doch Superman erkennt, dass es der falsche Batman ist. Er will nun wissen was die Duplikate hier wollen. Zur selben Zeit hält der Joker eine Rede im ehemaligen Arkham Asylum, dieses ist das Versteck des Joker-Clans geworden. Joker erzählt, dass Superman für den Metropolis-Vorfall verantwortlich war. Er lobt die Anhänger, da sie in seinem Namen, Superman gestört haben. Er will sich aber höhere Ziele stecken. Er präsentiert die Superpille, die er durch Batman-Aufständische bekam. Er meint, durch diese Pille kann nichts mehr passieren und nimmt sie zu sich. Er will nun die Welt erobern. Plötzlich explodiert die Wand hinter ihm. Supermans Truppen stürmen das Gebäude. Joker erledigt eine, von der anderen wird er angeschossen, überlebt es aber durch die Pille. Nun kommen das böse Hawkgirl und der böse Nightwing herein. Hawkgirl schnappt sich Joker und fliegt weiter weg vom Schlachtfeld. Harley schießt hinterher, verfehlt sie aber. Nun aktiviert sie ein Bat-Signal. Hawkgirl beleidigt Jokers Anzug, dieser meint er sei praktisch, und sprüht ihr daraufhin damit Säure ins Gesicht. Sie lässt ihn fallen und ein Kampf entbrennt. Er meint, sie sei ein hübsches Mädel, doch die Federn stören. Hämisch lachend geht er nun zu ihr und will ihr gerade die Flügel abschneiden. Nightwing bemerkt das und wirft einen Shuriken dazwischen. Joker wendet sich nun Nightwing zu und bewirft ihn mit Karten. Den letzten Karten kann Nightwing aber ausweichen. Joker fragt nun, ob Supermans oder Batmans Stiefel besser schmecken. Nightwing bezeichnet Batman nun als einen Kriminellen. Er denkt, dass Joker in seinem Universum also ein Held ist. Joker beweist ihm aber das Gegenteil. Somit entbrennt ein weiterer Kampf. Als Joker gewinnt will er Nightwing töten. Aufeinmal tauchen die guten Helden auf und retten den Joker-Clan. Hawkgirl erkennt, dass sie unterlegen sind und flüchtet mit Nightwing. Harleen bedankt sich beim Batman dieses Universums und Joker gesellt sich dazu. Er fragt, was sie jetzt machen wollen, doch Wonder Woman nimmt ihn fest. Batman fragt, was er hier tut. Harleen meint, Joker könnte eine große Hilfe sein. Green Arrow und Aquaman kommen nun auch dazu. Sie fragen wo Batman steckt. Joker deutet auf den falschen Batman. Dieser meint nun, dass Joker die gleichen bösen Augen wie Superman hat. Daraufhin sagt er, dass Superman den anderen Batman hat. Green Lantern schlägt nun eine Rettungsmission vor. Batman meint aber, dass sie zuerst ihre Mission beenden müssen. Harleen will mitmachen, doch Batman hält es für besser, wenn sie sich mit ihren Jungs versteckt hält. Er nimmt außerdem Joker mit, da er zu gefährlich ist. Währendessen hat im anderen Universum Cyborg eine Paralleldimension gefunden. Flash sagt, sie bringen diese Dimension einfach her, damit keine Gefahr für ein Außenteam besteht. Sie müssen nun nur noch Flashs kosmische Tretmühle modifizieren. In der Zwischenzeit trifft sich im Universum der "Einen-Erde" Lex Luthor mit Deathstroke. Er tritt dem Aufstand bei, da er sich revanchieren will.

Kapitel 5: Green Arrow

Injusticechapter5.jpg

Hinter dir!

In der Zwischenzeit deaktiviert Green Arrow das Schutzfeld um Wayne Manor. Batman offenbart nun, dass Superman Bruces Identität offenlegte und alle WayneTech-Vermögen eingefroren wurden, dadurch wurde Bruce Wayne zu einem Niemand. Green Arrow versteht nicht warum Superman so ausgerastet ist. Batman erklärt, dass er Joker für die Zerstörung Metropolis verantwortlich machte. Joker ließ Superman damals glauben, dass er gegen Doomsday kämpft, doch es war Lois. Joker hatte die Atombombe mit Lois Herzschlag verbunden, als sie starb wurde sie gezündet. Green Arrow wurde getötet, da er Superman klarmachen wollte, dass seine Angst die Oberhand gewinnt. Der gesamte Ort um Wayne Manor wurde sicherheitshalber von Superman zerstört. Nun muss Batman mit Aquaman den Notgenerator der Bathöhle aus dem Arbeitszimmer holen, währendessen schalten Green Lantern, Green Arrow und Wonder Woman die Kanonen aus und bewachen den Eingang. Nachdem die Kanonen ausgeschaltet sind begeben sie sich zu einer Tür, die am Boden zugefroren scheint. Als Green Lantern gerade die Tür öffnen will schlägt sie ihm entgegen und er liegt K.O. am Boden. Green Arrow und Wonder Woman stürmen nun den Raum und Green Arrow schießt einen Pfeil ab. Dieser gefriert aber während des Fluges und wird von Killer Frost aufgehalten. Diese hetzt nun Grundy auf Green Arrow los und attackiert selbst Wonder Woman. Arrow kann Grundys ersten Angriffsversuch ausweichen. Danach zwingt er Grundy in die Knie und steigt auf dessen Schultern. Er aktiviert einen Rauchbombenpfeil auf Grundy und springt auf einen Tisch ab. Grundy packt Arrow nun und verpasst ihm eine Kopfnuss. In einem Schlagabtausch nimmt Grundy Arrow und wirft ihn weg. Daraufhin beschießt Arrow Grundy mit seinen Pfeilen. Danach entbrennt ein Kampf. Nachdem Grundy besiegt wurde humpelt Green Lantern zur Tür rein. Green Arrow bemerkt, dass Grundy erneut hinter ihm aufsteht. Green Arrow duckt sich nun, während Green Lantern Grundy hinausschlägt und hinterherfliegt. Nun friert Killer Frost Wonder Woman ein. Green Arrow befreit sie mit einem Pfeil aus dem Eis, doch sie ist K.O. Killer Frost wendet sich nun Green Arrow zu. Dieser kann aber alle Angriffe kontern und ein Kampf entbrennt. Diesen gewinnt Arrow und er fesselt Frost. Green Lantern taucht wieder auf und fragt, ob alles in Ordnung ist, Arrow fragt, was mit Grundy ist. Lantern sagt er ist jetzt im Weltall. Wonder Woman ist wieder auf den Beinen und Batman kommt mit Aquaman hinzu. Sie machen sich auf den Weg zur Bathöhle. Im selben Moment bittet Superman Lex Luthor, darum einen Scanner zu bauen, der die Duplikate identifiziert und gibt die Daten des Batman-Duplikats her. Luthor meint es wird ein paar Wochen dauern. Beim Fortgehen fragt Superman Luthor, ob er glaubt, dass es im anderen Universum auch eine Lois gibt. Lex meint, es gab nur eine Lois. Zu dieser Zeit sind die Helden im Aufzug der Bathöhle. Green Arrow meint, er hat noch nie die Bathöhle gesehen. Aquaman fragt, wie Batman das geheim halten konnte, da Superman ja anscheinend sehr gründlich vorging. Batman sagt er hat die Wände aus Blei-Polymer gefertigt, somit konnte er es nie finden. Batman erklärt nun, dass er die Siperwaffe hier verborgen hält und dass sie nur mithilfe der DNS von Supermans engsten Verbündeten zu öffnen geht. Da Green Arrow aber tot ist und die anderen Superman unterstützen, braucht er die Helden des anderen Universums. Er lässt Green Lantern nun einen Stein freilegen und aktiviert einen versteckten Schalter. Durch diesen kommt ein Pult hervor, dass mit verschieden farbigen Schaltern versehen ist. Nun hält jeder seine Hand auf den zu ihm passenden Schalter. Nur Green Arrow ist verwundert, da er Gelb hat. Nun werden alle Hände gescannt. Dadurch wird der Stein der in die Mitte des Pultes gelegt wurde geöffnet und ein Koffer kommt zum Vorschein. Batman kontrolliert diesen noch schnell und will danach verschwinden. Plötzlich bebt die Erde und Batman kann den Koffer verstecken. Die böse Wonder Woman und Black Adam tauchen auf. Black Adam attackiert Aquaman und Wonder Woman und Green Lantern helfen Aquaman. Green Arrow hingegen wendet sich Wonder Woman zu. Ein Kampf entbrennt und Green Arrow gewinnt erneut. Nun klammert sich Aquaman an Black Adam und dieser fliegt gegen die Decke, wobei Aquaman K.O. geht. Nun beschießt Green Arrow Black Adam mit einem Pfeil der ein Seil angebunden hat und zieht daran. Batman schießt einen Enterhaken und zieht an ihm, Wonder Woman benutzt das Lasso der Wahrheit und Green Lantern erzeugt ein riesiges Gewicht, das an einer Kette an Adam runterhängt. Zu viert ziehen sie nun, um Black Adam hinunter zu bekommen. Adam geht zu Boden. Arrow kümmert sich um Aquaman und Green Lantern erzeugt ein Kraftfeld um Adam. Adam verpasst Lantern aber einen Blitzschlag und reißt Batman und Wonder Woman gleich mit. Nur Green Arrow bleibt unberührt, da er bei Aquaman steht und nicht bei Adam. Dadurch entbrennt erneut ein Kampf. Green Arrow gewinnt. Die anderen sind nun wieder auf den Beinen und Batman öffnet den Koffer. Die Waffe scheint nun beschädigt zu sein. Das kryptonit ist noch intakt, doch andere Teile können nicht repariert werden. Selbt mit Luthor können sie keinen neuen bauen. Arrow schlägt vor, dass sie Hilfe holen.

Kapitel 6: Cyborg

Injusticechapter6.jpg

Enttarnt

Währenddessen wurde im anderen Universum Flashs Tretmühle fertigmodifiziert. Cyborg konfiguriert alles und Flash beginnt durch Rennen die Tretmühle zu aktivieren. Als es läuft scheint irgendetwas schief zu laufen. Als Cyborg es abschalten will wird er von einer Energiewelle getroffen und erscheint im anderen Universum wieder. Er hört mit wie sich Luthor mit Deathstroke unterhält. Er hört, dass sie Superman besiegen wollen und attackiert sie daraufhin. Deathstroke beschäftigt Cyborg nun während Luthor etwas holt. Nachdem Cyborg gewonnen hat wünscht er sich die anderen Titans könnten das sehen. Nun taucht Luthor wieder in seinem Kampfanzug auf und ein Kampf entbrennt. Nachdem Cyborg gewinnt taucht Batman mit den anderen auf. Sie helfen Luthor wieder auf die Beine und Cyborg fragt was er verpasst hat. Währendessen untersuchen Superman und Wonder Woman den Stein in der Bathöhle. Superman findet heraus, dass im Stein Kryptonit war und will sie sofort finden. Im Versteck des Aufstands überlegen die Helden inzwischen, ob sie nicht mithilfe des Transporters Verstärkung holen sollten. Batman sagt aber sie haben keine Zeit dafür und zeigt ihnen eine Übertragung in der Superman in der er die Hinrichtung des anderen Batmans bekanntgibt. Der Batman dieser Welt sagt nun, dass Batmans Rettung oberste Priorität hat. Die Helden überlegen nun mit den Teleportern des Wachturms Batman zu retten, doch Stryker's Island ist mit Teleportationsdämpfern geschützt. Allerdings nur das Gebäude, somit müssten sie Batman nur da raus holen. Deathstroke schlägt eine Ablenkung für Superman vor. Aquaman will diese übernehmen. Cyborg will den Wachturm nun infiltrieren, da er seine Gestalt in die des anderen Cyborg umwandeln kann. Deathstroke will ihn unterstützen, doch Cyborg lehnt ab. Jedoch überreden die anderen Helden ihm Deathstroke mitzunehmen. In der Halle der Gerechtigkeit angekommen stellt Deathstroke die Kommunikationsanlage ein während Cyborg die Teleporter-Zugangscodes beschafft. Cyborg ist etwas forsch zu Deathstroke. Dieser sagt, dass er mit dem Deathstroke aus Cyborgs Welt nichts gemeinsam hat. Cyborg weiß allerdings, dass Deathstroke früher versucht hat die Titans zu töten. Cyborg geht nun und sagt Deathstroke soll in 15 Minuten beim Teleporter sein. Beim Teleporter kommt gerade Catwoman heraus, als Cyborg den Teleporter konfiguriert. Catwoman grüßt Cyborg und ihr fällt auf, dass etwas anders an ihm ist. Sie fragt ihn, ob es bei heute Nacht bleibt. Cyborg sagt, er hat neue Pläne. Sie fragt, seit wann das eine Rolle spielt und Cyborg meint sie hatten wilde Zeiten. Catwoman hatte ihn aber nur getestet und sagt, dass sie diese nicht hatten. Nun entarnt sie ihn und wirft ihn weg vom Computerpult. Den folgenden Kampf gewann Cyborg erneut. Als er sich wieder zum Computer wenden will sind seine Beine aufeinmal deaktiviert. Hinter ihm steht der böse Cyborg und ruft Wonder Woman, da er sein Duplikat hat. Doch durch Deathstrokes Einstellungen redet er mit der Wonder Woman des anderen Universums und diese täuscht ihn. Zwischen den beiden Cyborgs entbrennt nun ein Hacker-Duell, bei dem sich beide gegenseitig versuchen zu deaktivieren. Beide schaffen es zugleich, wodurch die Deaktivierung aber auch wieder aufgehoben wird. Es entbrennt wieder ein Kampf, den der gute Cyborg gewinnt. Deathstroke kommt nun hinzu. Er sagt, dass Cyborg der erste war und, dass es was persönliches war. Doch Cyborg glaubt ihm nicht, doch Deathstroke erzählt ihm von der Folter.

Kapitel 7: Deathstroke

Injusticechapter7.jpg

Deathstroke passt auf

Im Wachturm hackt Cyborg sofort den Teleporter, doch Deathstroke glaubt nicht, dass es so einfach gehen darf. Cyborg erklärt, dass der böse Cyborg beim Hacken seine Sicherheitsprotokolle freilegte und Cyborg gefällt Deathstroke langsam. Deathstroke reißt den Plan nun um und dringt weiter in den Wachturm vor. Im Kontrollzentrum unterhalten sich Flash und Black Shazam gerade über die Lage. Shazam fand es zunächst sinnvoll, dass die Bösen bekamen, was sie verdienten, doch jetzt zweifelt er. Im Hintergrund sieht man Deathstroke der Minen legt. Flash sagt, dass Superman Batman nicht töten wird, sondern dass es nur ein Köder für den Batman dieses Universums ist. Shazam fragt aber, was dann kommen soll, denn was hat er mit Green Arrow gemacht. Flash bemerkt nun, dass der Teleporter offline ist. Deathstroke gibt sich nun zu erkennen. Als Flash nun auf ihn zurennt explodieren aber die Minen. Shazam fliegt auf Deathstroke zu, doch eine weitere Mine explodiert und schleudert ihn hinunter in den Reaktorkern. Deathstroke springt Shazam nach und sie beginnen zu kämpfen. Deathroke gewinnt und geht zum Reaktorkern. Flash erwacht nun wieder und bemerkt, dass Deathstroke Shazam besiegte. Deathstroke überlädt gerade den Reaktorkern, als Flash ihn davon abhalten will. Deathstroke triit ihn weg und beginnt zu kämpfen. Nachdem Deathstroke gewinnt kehr er zu Cyborg zurück. Er sagt, sie müssen los. Cyborg fragt, was mit dem Reaktor los ist. Deathstroke meint, dass dieser Satellit wichtig für Supermans Regime ist. Cyborg sagt er hat die ganze Mission gefährdet. Deathstroke geht es aber um Superman nicht um Cyborgs Batman. Cyborg berichtet Batman davon und sagt er hat noch 90 Minuten. Cyborg teleportiert nun alle hinaus. Nun meldet sich Luthor und verlangt Deathstroke zu sprechen. Er soll nun eine Technologie beschaffen, die Batmans Kryptonit-Strahler reparieren kann. Cyborg fragt, ob Batman davon weiß, doch Luthor meint, dass er sonst die Waffe selbst einsetzen wollte, doch Luthor müsste das selbst tun. Denn wenn Batman stirbt, würde der Aufstand mitsterben. Luthor schickt Deathstroke nun die Koordinaten. In der Zwischenzeit befehligt Batman Harleen dazu, ihre Schläger zu positionieren. Sie willigt ein. Joker veralbert sie nun von der Zelle aus und sie lässt ihn frei. Sie meint, Batman wird sie umbringen, doch Joker sagt er würde sich nicht um ihn sorgen und sie brechen auf. Im anderen Universum versucht Flash inzwischen die Tretmühle wieder zu reparieren, doch es scheint aussichtslos. Superman gibt aber nicht auf. Zurück bei der "Einen-Erde" will Wonder Woman gerade mit Killer Frost zu einer Mission aufbrechen. Doch Frost signalisiert eine Anomalie. Sie hat herausgefunden wo sich die Quelle befindet, die die Duplikate herholte. Wonder Woman denkt sofort an den Aufstand. Frost soll die Koordinaten zu Flash schicken, da er die Theorie bestätigen kann. Während Frost noch redet wird Wonder Woman aber von Deathstroke mit ihrem Lasso gefesselt. Frost dreht sich um und es beginnt ein Kampf, den Deathstroke gewinnen kann. Wonder Woman hat sich nun befreit und Deathstroke schießt auf sie. Sie kann aber kontern und entreißt ihm seine Pistole. Deathstroke beleidigt sie und Wonder Woman sagt sie sei eine Amazone. Deathstroke sagt aber ihre Rasse ist veraltet und ihre Technik vorhersehbar. Es beginnt ein weiterer Kampf. Deathstroke gewinnt erneut und begibt sich weiter zur Technologie. Er meldet sich bei Cyborg und meldet, dass er ihn zu Luthor teleportieren kann. Nun fragt Cyborg Batman, ob er bereit ist.

Kapitel 8: Batman

Injusticechapter8.jpg

Wir müssen Bruce befreien

Batman hat noch 45 Minuten. Batman sagt sie sind in Position. Auf Stryker's Island überwachen tausende von Truppen, Yellow Lantern, Sinestro, Black  Adam, Hawkgirl und Superman den Ort. Plötzlich taucht Aquaman mit einer Armee von Riesenkrebsen auf und beginnt einen Angriff. Im Gefängnistrakt kommen Batman und Green Arrow währendessen immer Näher. Aufeinmal kommen Nightwing und Catwoman von hinten heran. Catwoman springt über Nightwing und reißt Batman zu Boden. Währendessen kämpft Arrow gegen Nightwing. Catwoman sitzt nun auf Batman und begrüßt ihn. Catwoman entschuldigt sich bei Batman und sagt, sie kam zu Superman um Batman zu schützen, denn er sagte, wenn sie hilft verschont er Batman. Catwoman weiß, dass er gelogen hat, doch sie hat ihnen Zeit verschafft und ihm in die Irre geführt. Batman findet es aber als keinen Trost für jene, die an seiner Stelle starben und wirft Catwoman weg. Sie steht auf und stellt sich vor Bruce. Sie schlägt eine Flucht vor, um zusammen frei zu sein. Batman sagt, aber es gibt kein "wir" mehr. Catwoman ist beleidigt und als Batman weiter will stößt Catewoman ihn weg und beginnt zu kämpfen. Batman gewinnt allerdings. Green Arrow versucht während seines Kampfes Nightwing zuzureden. Er findet es schlecht von ihm, dass er Batman wegen Superman verließ. Als Nightwing ihn zu Boden schlagen will, sagt er, dass er nicht Dick Grayson ist. Batman blockt den Schlag und sagt, dass er Damian Wayne ist. Nightwing sagt, er sei sein Sohn, doch Superman war für ihn mehr Vater, als Batman es je sein wird. Batman meint, er war nicht mehr sein Sohn, seit er Dick Grayson getötet hat. Denn er war sein Sohn. Den darauf folgenden Kampf gewinnt wieder Batman. Arrow ist wieder auf den Beinen und fragt Batman ob alles in Ordnung ist, nachdem er Nightwing fesselte. Batman sagt sie müssen weitermachen. In der Zwischenzeit bekämpfen die Riesenkrebse mit Aquaman gerade Supermans Truppen. Sie scheinen zu gewinnen, doch dann kämpft Superman mit. Glücklicherweise schlägt Green Lantern ihn mit einem Amboss weg und Wonder Woman hält ihn fest. Superman befreit sich aber und wirft Wonder Woman weg. Nun kämpft Superman gegen Green Lantern und Wonder Woman. Im Gefängnisblock befreit hingegen Batman gerade den Batman des anderen Universums. Sie geben sich gegenseitig spaßhalber die Schuld am Geschehniss. Aufeinmal trifft ein Pfeil seitlich von ihnen ein. Green Arrow steht unter einem Bann und kämpft dagegen an, jedoch wird er von Raven kontrolliert und schießt Pfeile auf Batman. Nachdem Batman alle abgewehrt hat versucht er Green Arrow anzugriefen, doch er weicht aus und ein Kampf entbrennt. Nachdem Batman gewonnen hat und Green Arrow am Boden kniet, fordert er Raven auf sich zu zeigen. Sie erscheint und lässt einen riesigen Raben auf Batman zufliegen. Bevor der Rabe ihn aber erwischt, schlägt der andere Batman Raven von Hinten K.O. Green Arrow steht wieder auf und bittet Batman, das geheim zu halten. Green Arrow und Batman stützen den durch Folter geschwächten anderen Batman nun und wollen hinausgehen. Doch plötzlich bricht Yellow Lantern durch die Decke herein. Batman schickt Green Arrow nun mit dem verletzten Batman raus während er Yellow Lantern beschäftigt. Batman gewinnt aber die Auseinandersetzung. Draußen würgt Superman währendessen Wonder Woman. Doch bevor er sie tötet trifft Aquaman ihn mit seinem Dreizack und Green Lantern fängt Wonder Woman auf. Superman attackiert nun Aquaman, doch dieser kann mithilfe seines Dreizacks kontern. Aquaman schlägt nun auf Superman ein, doch dieser schießt ihn mit nur einem Schlag weg und nimmt den Dreizack. Als er nun nachfliegt und Aquaman mit seinem eigenen Dreizack abschießen will erzeugt Green Lantern eine Art Käfig um ihn. Er kann sich aber befreien und dadurch bekommt Green Lantern einen Schlag ab. Lantern fliegt nun hoch davon und Superman verfolgt ihn. Superman ist schneller und hält Green Lanterns Hände hinter seinen Rücken und bricht ihm dabei fast den Arm beziehungsweise den Rücken. Er sieht nun aber, dass ein Krater in der Gefängnismauer ist. Er lässt Lantern los und fliegt hinunter. Unten verlassen gerade die beiden Batmans und Green Arrow das Gebäude. Sie sollten eigentlich wegteleportiert werden, doch Cyborg hat technische Schwierigkeiten. Sie wollen weitergehen doch Superman stellt sich ihnen in den Weg. Superman meint er lässt sich nicht hereinlegen. Batman antwortet, dass es nicht um Joker geht, sondern um ihn. Superman ist aber der Meinung, dass er diese Welt perfektioniert hat. Batman meint aber, dass er die anderen unterdrückt. Superman meint, er hätte Metropolis und seine Familie retten können, wenn er sich nicht zurückgehalten hätte. Batman sagt, dass Verbrecher auch ihm die Familie nahmen. Superman wird wütend und droht den Hitzeblick einzusetzen. Die 3 Helden springen aber über die Klippe hinter ihnen und werden wegteleportiert. Superman bemerkt nun, dass sie den Wachturm kontrollieren und fliegt schnell hinauf. Doch als er gerade hinfliegen will bemerkt er Flammen und der Turm explodiert. Superman schleudert es ein wenig weg und er vernimmt plötzlich Luthors Stimme. Diese sagt, dass seine Zeit abgelaufen ist.

Kapitel 9: Lex Luthor

Injusticechapter9.jpg

Lex bereitet sich vor

3 Stunden zuvor hört Luthor gerade Nachrichten, während er seinen Kampfanzug aufrüstet. In den Nachrichten melden sie gerade den Kampf zwischen Superman und den Riesen-Krebsen. Eine Nachrichtensprecherin fragt, wer den Angriff anführt, wenn Batman in Gewahrsam ist. Doch sie haben keine Ahnung. Luthor steig tnun in seinen Anzug und aktiviert alles. Luthor fliegt nun über die Stadt, doch ihn verfolgen plötzlich Wärmelenkraketen. Er kann sie durch sein Schutzschild abwehren, doch dann stürzt er ab. Am Boden bekommt er dann die Schadensmeldung. Diese sagt, dass die Reserveenergie aufgebraucht ist und, dass die solare Aufladung noch 15 Minuten benötigt. Nun kommt der Joker mit einem Raketenwerfer angefahren. Joker meint, dass sein schöner Anzug nun kaputt ist, und er meint damit Luthors Anzug. Harleen meint, der Anzug passt zu Jokers Augen. Luthor meint, dass wenn Superman verlieren soll, sollen sie Platz machen. Er erklärt, dass er Superman töten möchte. Joker will zusammenarbeiten und fordert Harleen auf Luthor aus "seinen" Anzug zu helfen. Den folgenden Kampf gewinnt Luthor. Wütend feuert Joker Harleen und nennt sie einen Loser. Harleen ist schockiert und Joker will ihr als Abfindung mit seinem Messer aufschlitzen. Luthor will ihn aufhalten, doch er hört nicht. Bevor er zusticht beschießt Luthor ihn und Joker verliert sein Messer. Den folgenden Kampf gewinnt Luthor ebenfalls. Als der Joker am Boden liegt nimmt Harleen das Messer und paackt den Joker. Sie droht ihn zu töten, doch Luthor beruhigt sie. Sie fragt sich, wie der Joker sie schon wieder rumkriegen konnte, Luthor meint es sei nicht ihre Schuld. Harleen lässt den liegenden Joker nun los und Luthor sagt sie ist nun über ihn hinweg. Nun tauchen die Jungs vom Joker-Clan auf und wollen Luthor attackieren. Harleen stoppt sie aber, da Luthor auf deren Seite ist, Joker hingegen nicht. Sie sperren den Joker wieder ein und machen weiter Ärger. Nun soll Luthor Superman rufen. Währendessen kämpft Green Lantern gegen Yellow Lantern. Als Green Lantern Yellow Lantern zu Boden bekommt wird er von Hinten von Black Adam und Hawkgirl attackiert. Seine Verteidigung wird durchbrochen, doch Luthor wehrt Adam und Hawkgirl mit Raketen ab. Green Lantern soll nun Wonder Woman helfen. Luthor fliegt zwischen Adam und Hawkgirl hindurch. Daraufhin verfolgen sie ihn. Mitten in der Verfolgung bremst Luuthor aufeinmal und Hawkgirl und Black Adam fliegen an ihm vorbei. Nun schießt Luthor auf sie von HInten viele kleine Wärmesuchraketen ab. Beide werden getroffen und fallen zu Boden. Luthor fliegt Hawkgirl nach. Sie klettert gerade aus einem Krater und will ihren Streitkolben nehmen, doch Luthor schiebt ihn weg. Er verlangt nun ihren Ninth-Metall-Gürtel, da dieser ihr ihre Kraft verleiht. Sie weigert sich und Luthor bietet ihr nochmals eine Chance es ohne Blutvergießen zu beenden. Sie weigert sich und umfliegt Luthor schnell. Sodass er sie nicht erwischt und sie ihren Streitkolben nehmen kann. Sie schlägt auf Luthor ein, doch wird sie von seinem Schoild abgewehrt. Den folgenden Kampf gewinnt Luthor erneut. Er will ihr nun ihren Gürtel abnehmen, doch plötzlich attackiert Black Shazam ihn und schleudert ihn weg. Als Luthor am Boden ankommt fliegt Shazam heran, doch Luthor aktiviert seine Schilde. Als Luthor Shazam nun anfliegt schleudert dieser ihn weg. Shazam fragt schockiert seit wann Luthor auf der Seite des Aufstands ist. Luthor meint, seit er sie wie Schafe hält. Shazam ist der Meinung, dass Superman nur ihr Bestes wollte. Luthor meint aber, dass sie nicht sein Spielzeug sind und dass Superman kein Gott ist. Nachdem Luthor die Auseinandersetzung gewinnt erfährt er, dass sein Anzug schon wieder beschädigt ist. Aufeinmal erstrahlt ein greller Lichtblitz am Himmel. Luthor erfährt, dass es der Wachturm war und versichert sich, dass es keine Verluste gab. Er erfährt auch, dass Superman unbeschadet ist. Nun ruft er Superman zu, dass seine Zeit abgelaufen ist. Als Superman nun auf ihn zufliegt wartet Luthor bis Superman in Reichweite für die Superwaffe ist. Als er feuern möchte gibt Shazam unglücklicherweise jedoch einen Blitz auf Luthor ab und sein Anzug ist beschädigt. Superman kracht nun auf Luthor. Superman nennt Luthor einen Betrüger, doch Luthor ist der Meinung Superman ist der Betrüger. Superman reißt Luthor nun aus seinen Anzug. Luthor nennt Supermans Frieden nun einen Witz und Superman erwürgt Luthor nun vor Shazams Augen. Plötzlich hört Superman viele Stimmen, die Superman wegen seiner Tat kritisieren und ihn deswegen verurteilen. Er hält es nicht aus und fliegt davon. Shazam blickt verängstigt hinterher.

Kapitel 10: Der Flash

Injusticechapter10.jpg

Besprechung

Währenddessen beraten sich die bösen Helden in ihrer Basis. Sie meinen, sie müssen den Aufstand der Duplikate aufhalten. Superman sitzt dahintert und fragt sich, ob die Menschheit für seinen Schutz dankbar sind. Nein, sie sind undankbar. Superman sagt, wenn sie Chaos wollen sollen sie es haben. Er sagt, sie radieren Gotham und Metropolis aus um ein Exempel zu statuieren, danach will er in die andere Dimension einfallen. Nun kommen Shazam, Yellow Lantern und Flash hinzu. Shazam findet es geht zu weit. Wonder Woman findet es gut. Shazam regt sich auf, er sagt es muss Grenzen geben, besonders für sie. Superman findet es ist genug. Shazam kritisiert ihn weiter und meint Lois würde, dass nie gutheißen. Wütend packt Superman Shazam nun am Hals. Shazam will das Göttergrollen benutzen doch Superman friert ihm den Mund zu. Nun durchlasert er Shazams Kopf mit seinem Hitzeblick und Shazam ist tot. Nun herrscht Ruhe. Superman befiehlt Cyborg und Raven, die Kontrolle über alle Medien zu übernehmen, Wonder Woman, Hawkgirl und Blach Adam kommen mit ihm, Sinestro soll seine Bodentruppen vorbereiten und Yellow Lantern und Flash sollen Doomsday bereit machen. Superman blickt noch einmal auf Shazams Körper herab und geht dann. Grundy, Flash und Lantern stehen nun um Shazams Körper. Grundy nimmt ihn nun und geht ihn begraben. Flash und Lantern beginnen nun zu streiten, da Flash meint Shazam hatte Recht. Flash meint nun, dass sie nichts an dieser Welt verbessern. Flash will nun aussteigen. Er verabschiedet sich von Lantern und will wegrennen, doch Lantern projiziert ein Kraftfeld in der Tür. Lantern will ihn davon abbringen. Flash kann sich jedoch durch seine Schnelligkeit durch, dass Kraftfeld hindurchbewegen. Lantern kämpft nun widerwillig gegen Flash und Flash gewinnt. Danach kommt Grundy wieder. Er will Flash zermalmen, da er Lantern ausgenockt hat. Nachdem Grundy besiegt ist rennt Flash los. Während seines Laufs bemerkt er Sinestros Sammelplatz. Er rennt hin und hört eine Rede mit an. Während der Rede sollen Deserteure hingerichtet werden. Als das Erschießungskommando vortritt rennt Flash los und entnimmt so jeder Truppe der Armee ihre Waffen, so auch dem Erschießungskommando. Flash stellt Sinestro zur Rede, doch dieser projeziert Fesseln um Flash und schleudert ihn mehrmals gegen den Boden und danach bis zu Wayne Manor. Sinestro fliegt nach und sie beginnen zu kämpfen. Diesen Kampf gewinnt natürlich Flash. Er lässt Sinestro aber nicht liegen, sondern errichtet um ihn herum eine kleine Pyramide. Nun will er eine Warnung an die Aufständischen überbringen. Im Versteck der Aufständischen schärft Green Arrow gerade seine Pfeile und blickt auf ein Bild von Black Canary. Nun taucht Flash auf. Er freut sich Arrow zu sehen doch dieser schießt mit einem Pfeil auf Flash. Flash fängt den Pfeil ab und fragt, wo sein Batman ist. Arrow meint, wo kein Mörder ist. Flash sagt, Arrow kann ihn nicht treffen, doch Arrow sagt, das hat er gar nicht versucht und er springt weg. Nun blickt Flash auf den Pfeil und bemerkt, dass er einen Zeitdetonator hat. Der Pfeil explodiert und hüllt Flash in eine Explosionswolke. Arrow kommt wieder hervor und beginnt zu kämpfen. Den Kampf gewinnt Flash. Dieser sagt danach, dass er auf seiner Seite ist und will ihm aufhelfen, da er etwas zu sagen hat.

Kapitel 11: Wonder Woman

Injusticechapter11.jpg

Ares will mit Wonder Woman sprechen

Später berrichtet er den Helden von Supermans Plan. Die Helden wollen Superman stoppen, doch Batman verweigert es, da er sie nur für die Waffe benötigte und sie nicht in Gefahr bringen will. Er will sie zurückschicken und danach den Transporter vernichten. Arrow meint, es würde ihn nicht aufhalten, doch Batman meint es würde Zeit schaffen. Wonder Woman meint, sie werden Luthor nicht entehren und deswegen bleiben sie. Der Batman des anderen Universums schlägt vor seinen Superman zu holen, um den Kampf zu beenden, doch der Batman dieses Universums meint ein Superman ist genug. Wonder Woman versucht Batman zu überreden, doch dann brechen aufeinmal die bösen Helden, Bane, Grundy, Hawkgirl, Killer Frost und Cyborg. Bane sagt Wonder Woman macht ihm Angst und beschießt sie mit einem Maschinengewehr. Sie kann aber alle Schüsse blocken und ein Kampf beginnt. Sie gewinnt und will Bane noch fertigmachen. Aber aufeinmal wird sie nach Themyscira teleportiert. Sie steht nun verwundert da, als plötzlich Ares auftaucht und mit ihr etwas besprechen will. Sie glaubt ihm aber nicht und ein Kampf beginnt. Nachdem Wonder Woman gewinnt will sie, dass Ares sie zurückschickt. Ares aber sagt ihr, dass ihre Freunde den Kampf sowieso überleben werden, wenn sie ihnen helfen möchte muss sie ihm zuhören. Währendessen kämpfen die Helden noch immer. Die beiden Batmen schlagen Bane nieder und sichern danach den Transporter. Auf Themyscira erzählt Ares gerade erneut Supermans Plan. Er erzählt ihr aber auch wie er seinen Plan umsetzen möchte. Er zeigt ihr die große Armee der Amazonen, die sich auf den Krieg vorbereitet. Wonder Woman ist schockiert. Sie fragt Ares, was er davon hätte dem Aufstand zu helfen. Er sagt, wenn Superman gewinnt würde jeder Konflikt beigelegt sein und er würde seine Macht verlieren. Er will sie als Freundin bezeichnen, doch Wonder Woman will nie Ares Freund sein. Plötzlich taucht Raven auf und Ares verschwindet. Raven sagt, dass Ares als Stratege nicht so nützlich ist wie Athena. Wonder Woman sagt, dass Ravens Aussehen verrät, dass sie Trigon dient und nicht Superman. Raven meint sie dient beiden. SUpermans Sieg würde die Rückkehr ihres Vaters beschleunigen und alle werden sich vor ihm verneigen. Den folgenden Kamof gewinnt Wonder Woman. In der Zwischenzeit bereitet die böse Wonder Woman ihre Truppen vor. Sie will innerhalb der nächsten Stunde mit Athena aufbrechen. Nun taucht die gute Wonder Woman auf. Sie sagt, dass die Armee Supermans Wahnsinn nicht unterstützen wird. Doch die andere Wonder Woman meint, sie hat hier nichts zu sagen. Die gute Wonder Woman meint, dass sie die Ehre der Amazonen befleckt, da sie die Menschen zügeln sollen und nicht bekriegen. Die böse meint, dass die Aggresivität der Menschen nicht gezügelt werden kann, nur bekämpft. Die gute sagt nun, dass Superman sie betrügt. Die böse meint, dass die Welt der Amazonen schwach sein muss, da sie ihre Königin ist und attackiert die gute Wonder Woman. Bei diesem Schlagabtausch sind ihre Taktiken allerdings zu gleich, als dass sie irgendwen treffen. Die gute Wonder Woman belehrt die böse nun, sie meint, dass man die Unschuldigen beschützen soll. Daraufhin entbrennt ein Kampf. Natürlich gewinnt die gute Wonder Woman. Nun umzingeln sie die Amazonen und gehen in Kampfstellung, doch die gute Wonder Woman spricht zu ihnen. Sie sollen die Wut der Menschen lindern, doch die böse Wonder Woman hat einen Menschen dazu gebracht seine Wut an einen ganzen Planten auszulassen, anstatt ihn von seiner Verzweiflung zu befreien. Die gute Wonder Woman will die Amazonen wieder auf die richtige Seite bringen, indem sie nun als Beschützer der Menschen in den Krieg ziehen. Währendessen verwüsten Supermans Truppen, Doomsday, Superman und Sinestros Truppen Metropolis. Yellow Lantern kämpft gegen Cyborg, Green Arrow gegen Catwoman, Green Lantern gegen Hawkgirl, Sinestros Truppen gegen Luthors Truppen und Black Adam gegen Aquaman. Die beiden Batmen überwachen die Situation von der Bathöhle aus. Der Batman dieses Universums will die Helden alle nach Hause schicken wenn er fertig ist. Der Batman des anderen Universums versteht den anderen Batman, da auch er für den Tag geplant hat, wo Superman böse wird, aber ohne Hilfe wird er und der Aufstand sterben. Nun will er den Superman seines Universums holen, doch der andere Batman will dies nicht und attackiert ihn. Den folgenden Kamof gewinnt der Batman des anderen Universums. Der Batman dieses Universums meint, es sei ein Fehler, doch der andere meint er solle Vertrauen haben. Nun stellt sich heraus, dass der Batman des anderen Universums eigentlich keine Ahnung hat wie er den Transporter benutzen kann. Zusammen holen sie nun Superman her.

Kapitel 12: Superman

Injusticechapter12.jpg

Superman ist zur Stelle

Superman will loslegen, da Unschuldige sterben. Batman sagt, dass sie sich auf die anderen kozentrieren und Superman sich umd den anderen Superman kümmern soll. Superman schlägt aber vor, dass sie zuerst die anderen zusammen machen und danach Superman dran ist, da es so weniger Verluste gibt. Superman will den Kampf mit Doomsday aber woanders führen, da sonst zu viel Kollerteralschaden entsteht. Der Batman dieses Universums findet es nun schön, dass Superman wieder da ist. Währendessen kämpft Sinestro gegen Green Lantern, Cyborg und Flash gegen Yellow Lantern. Aufeinmal friert Killer Frost Cyborgs Kanone ein und Grundy attackiert ihn. Black Adam unterstützt nun Hawkgirl gegen Aquaman. Als dieser ihm ein Auto auf den Kopf werfen will zerstört Superman es und sagt es ist genug. Er sagt Black Adam soll nach Hause zurückkehren. Black Adam sttackiert Superman daraufhin, doch Superman kann ihn wegschlagen. Nun bewirft Black Adam Superman mit Autos, doch Superman kann sie zerstören und Black Adam mit seinem Hitzeblick schwächen. Danach schlägt Superman Black Adam weg und ein Kampf entbrennt, den Superman für sich entscheiden kann. Als Black Adam noch einen letzten Schlag ausführen möchte friert Superman ihn ein. Plötzlich lässt Sinestro eine riesige Keule auf Superman einschlagen und alle hören kurz auf zu kämpfen um zu sehen was passiert ist. Sinestro fliegt nun an den Krater heran und Yellow Lantern kommt hinzu. Sinestro meint, dass er doch nicht so super war und nun stupst Superman ihn an die Schulter. Sinestro will ihn schlagen, doch Superman hält seine Hand auf und nimmt ihm seinen Ring ab. Superman sieht Yellow Lantern an und sagt, er kann nun das Richtige tun. Yellow Lantern nimmt daraufhin seinen Ring ab und will ihn Superman übergeben. Währendessen werden Luthors Truppen von einer riesigen Welle verfolgt. Diese Welle wird vom bösen Aquaman und seinen Truppen erzeugt. Superman benutzt nun seinen Gefrieratem und friert die Welle ein. Er hebt die Welle auf und wirft sie weg. Aquaman fordert Superman nun zum Kampf und Superman gibt den Amazonen ein Zeichen. Diese versammeln sich auf den Dächern und zielen mit Feuerpfeilen auf die Truppen von Atlantis. Wonder Woman gibt ihnen nun den Befehl zum feuern. Aquaman wehrt die Pfeile mit dem Dreizack ab und die Truppen von Atlantis gehen in Schildkröten-Formation. Nun schickt Wonder Woman die Fußtruppen in den Kampf. Nun kämpfen die Amazonen gegen die Atlanter. Aquaman hingegen attackiert Superman. Den darauf folgenden Kampf gewinnt Superman. Danach fliegt er hoch zu Wonder Woman. Diese sagt, dass sie die gegnerischen Reihen durchbrochen haben. Superman sagt nun, dass mit ihr alles so einfach geht. Wonder Woman will es aber erst einmal zu Ende bringen, bevor er sagt wie einfach es war. Plötzlich wird Superman von einen Lastwagen durch mehrere Gebäude geworfen. Diesen Lastwagen hat Doomsday geworfen. Er springt gleich hinterher und nimmt den Lastwagen weg. Darunter liegt Superman. Als Doomsday ihn hochhebt und Superman fressen will benutzt Superman den Hitzeblick, um ihn abzuwehren. Es folgt ein Schlagabtausch bei dem Superman Doomsday bis zur Festung der Einsamkeit mitreißt. Dort entbrennt ein Kampf, den Superman gewinnt. Nach dem Kampf nimmt Superman Doomsday und wirft ihn in die verbotene Zone. Nun taucht der böse Superman auf. Er sagt, dass der andere Superman hier nicht hingehört, doch der gute Superman sagt, dass seine Verpflichtungen nicht an den Grenzen der Dimensionen endet. Der böse Superman meint, er beschützt diese Welt, doch der gute Superman sieht keinen Schutz. Der böse Superman meint, dass sie bestraft werden müssen, der gute Superman meint, dass sie keine Götter sind, daher entscheiden sie nicht über Leben und Tod, doch der böse meint, dass die Entscheidung bei ihm liegt. Er will die Lois des guten Supeeman herholen und ihr zeigen wie er diese Welt perfektioniert hat. Der gute meint, dass sie Angst und Abscheu empfinden wird, doch dem bösen geht es nur darum, dass sie lebt. Der gute Superman sagt nun, dass der böse dieser Welt die Freiheit gestohlen hat, und dadurch entbrennt ein Kampf. Diesen gewinnt der gute Superman. Als der böse am Boden liegt richtet er seinen Hitzeblick auf den guten. Der gute kann ihn aber mit seinen Händen blocken und schießt selbst einen Hitzeblick in die Augen des bösen Superman zurück. Danach schlägt er ihn gegen eine Wand und schlägt ihn. Danach wirft er ihn zu Boden und verpasst ihm den letzten Schlag. Der böse Superman sagt, dass er eines Tages verstehen wird, dass diese Menschen nur Furcht verstehen. Danach liegt er K.O. am Boden. Nun tauchen der Batman dieser Welt, Wonder Woman, Aquaman und Green Lantern auf. Sie umzingeln den bösen Superman. Dieser meint, dass Batman ihn schon töten müsse, doch dieser weigert sich.

Injusticeending.png

Der besiegte Imperator

Am Ende werden alle bösen Helden abgeführt. Flash lächelt Arrow noch einmal an und steigt dann zu den anderen bösen. Harleen zwingt Joker mit einer Schrotflinte durch den Transporter. Sinestro, Yellow Lantern und Green Lantern gehen zu den Wächtern von Oola und stellen sich. Die böse Wonder Woman wird von den Amazonen und der guten Wonder Woman festgenommen. Cyborg betrauert Luthors Grab. Diese Situation besprechen der gute Superman und der Batman dieser Welt. Superman sagt, falls sie Hilfe brauchen sollen sie sie rufen. Batman meint aber, dass die Bewohner wissen müssen, dass sie selbst die Oberhand haben und nicht die Helden. Batman sollte in die Regierung, doch er will nicht, da kein Held regieren sollte. Er meint, dass dennoch das Verbrechen zurückkehren wird, deswegen bleibt er Batman. Der böse Superman kommt vor Gericht, wie die anderen. Der gute Superman meint nun, dass er wahrscheinlich so wie der böse gehandelt hätte, wenn er in dieser Situation wäre, denn sie wissen alle nicht wozu sie fähig sind. Batman hofft, dass es nie soweit kommt. Batman erinnert Superman nur daran, dass er es mit ihm zu tun bekommt, wenn er durchdreht. Superman meint, er müsse sich hinten anstellen. Der böse Superman sitzt n un in einer Zelle, die mit dem Licht einer roten Sonne  bestrahlt wird und auf einer Säule in großer Höhe ist. Er sitzt nur so dar und als er seinen Kopf hebt sieht man, dass in seinen Augen ein rotes Licht knistert.

Kämpfe

Im Spielmodi "Kämpfe" gibt es für jeden Charakter eine individuelle Geschichte:

Der Flash

Injusticeflashend.png

"Ghost"

Der Flash aus der "Eine Erde"-Welt lehnt sich gegen Superman auf und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Flash besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Flash hatte nun den Hohen Rat gestürzt, doch die Taten, die er unter Supermans Kommando einst tat, verfolgten ihn, weswegen er ins Exil ging. Man weiß zwar nicht warum, doch Flash kämpfte weiterhin für Gerechtigkeit, weswegen es in Central City bald Gerüchte über einen geheimnisvollen roten Energiestrahl gab, der die Bösewichte traf. Nur wenige kannten seinen alten Namen, weswegen er fortan "Ghost" genannt wurde.

Nightwing

Injusticenightwingend.jpg

Willkommen im Corps!

Der Nightwing aus der "Eine Erde"-Welt will gegen Superman antreten, um sich zu beweisen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Nightwing besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Nightwing hat somit Superman besiegt, was sogar für Batman unmöglich war. Sein Verlangen nach Konflikten wurde größer und schon bald forderte er jeden heraus, auch die Titans. So wurde Sinestro auf ihn aufmerksam. Er benötigte neue Leute für sein Corps und Nightwing verursachte viel Angst und tatsächlich fand ein gelber Kraftring seinen Weg zu Nightwing.

Batman

Injusticebatmanend.jpg

Luthors Erbe

Der Batman aus der "Eine Erde"-Welt versucht alleine gegen Superman vorzugehen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Batman besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Während des Freiheits-Kriegs erkannte Batman, dass Lex Luthor sein ganzes Vermögen an Bruce Wayne vererbt hatte. Damit besaß Bruce nun die Mittel, um die Gotham und Metropolis wieder aufzubauen. Die Bewohner der Städte waren von inspiriert, dass sie den Slogan "Wir sind Batman" für sich nutzten und sie halfen die Städte wieder aufzubauen. Der alte Batman hätte versucht alles allein zu schaffen, doch der neue wurde durch sein Vertrauen in andere belohnt und konnte so seine Rolle als Wohltäter genießen.

Cyborg

Injusticecyborgend.jpg

Cyborg greift die Festung an

Der Cyborg aus der normalen Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Cyborg besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Nach seinem Sieg führte Cyborg den Sturm auf die Festung der Einsamkeit an, um die letzten Mitglieder des Hohen Rates zu vertreiben. Der Kampf war hart und Cyborg war gezwungen fremde kryptonische Technologie für den Ersatz seiner Kybernetik zu verwenden. Durch kryptonische Technologie verbessert konnte Cyborg nun mit Supermans Androiden kommunizieren und sie gegen den Feind kämpfen lassen. Mit dieser Armee von Androiden will Cyborg nun für Gerechtigkeit und Ordnung kämpfen.

Green Arrow

Injusticearrowend.jpg

Red Arrow

Der Green Arrow aus der normalen Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Green Arrow besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Nachdem Superman nun gefallen war besuchte Green Arrow das Star City dieser Welt. Der Green Arrow der "Einen Erde"-Welt war als einer der Ersten gefallen, als er Supermans Absichten erfuhr. Ein Denkmal in der Orchid Bay von Star City erinnert nun daran, dass man den Kampf gegen Unterdrücker nie aufgeben darf. Green Arrow bemerkte nun aber, dass einem der Bewohner das Denkmal nicht genug war. Dieser ging fortan als Red Arrow im Namen von Green Arrow gegen das Verbrechen der Stadt vor.

Superman

Injusticesupermanend.jpg

Die Kryptonitkapsel

Der Superman aus der normalen Welt versucht den anderen Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Superman besiegt den Imperator und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Superman war nach dem Kampf zwar zufrieden, doch durch sein Duplikat bekam er Sorgen, da jeder Superman so böse werden konnte. Deswegen nahm Superman nach heftigen Diskussionen mit der Justice League eine ferngesteuerte Kryptonitkapsel in sich auf. Beim kleinsten Anzeichen von Instabilität würde das Kryptonit in seine Blutbahn gelangen und Superman somit töten. Wer die Steuerung dafür übernehmen sollte wurde demokratisch jede Woche neu bestimmt. Der Einzige, der die Steuerung nicht übernehmen durfte war Batman.

Martian Manhunter (DLC)

Injusticemartianend.jpg

Als Archivleiter in Atlantis

Der Martian Manhunter aus der "Eine Erde"-Welt versucht Superman aufzuhalten und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Der Martian Manhunter besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Für J'onn J'onnz war es schwer seinen alten Freund und ehemaligen Teamkameraden Superman zu verbannen, doch es war nötig. Als das Regime gegründet wurde ging J'onn auf Distanz und wartete ab. Er nahm die Form eines Atlanten an und arbeitete als königlicher Archivleiter. Aquaman ahnte schon, dass seine unheimliche Fähigkeit, Informationen von der Oberwelt zu beschaffen, mit Telepathie in Verbindung standen. Als J'onn nun erfuhr, dass Helden aus einer Paralleldimension Batman unterstützten, machte er auch mit indem er unter Anderem Rettungsaktionen in Metropolis und Gotham anführte, nachdem Superman einen Tobsuchtsanfall hatte. Nach dem Regime sorgte der Martian Manhunter weiterhin für Frieden auf der Erde und sammelte neue Helden für die neue Justice League.

Raven

Injusticeravenend.jpg

Hölle auf Erden

Die Raven aus der "Eine Erde"-Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor sie auf den Imperator trifft. Raven besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Dieser Sieg hatte für Raven einen hohen Preis, denn die dafür nötige dämonische Energie übermannte sie. Als sie wieder zu Bewusstsein schaute sie sich um und erkannte, dass alles zerstört war. Vor ihr stand nun ihr Vater Trigon, da sie ihn irgendwie im Kampf herbeigerufen hatte. Er bedankte sich bei seiner Tochter und beschwörte eine Armee aus Untoten, um den Rest der Welt auch noch zu zerstören.

Aquaman

Injusticeaquamanend.jpg

Herrscher der Meere

Der Aquaman aus der "Eine Erde"-Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Aquaman besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Sein Sieg über Superman war erst der Anfang des Weges zur Macht. Er vereinte die Ozeane der Welt unter dem Banner von Atlantis, denn er zeigte großes Interesse daran die Ökologie und Ökonomie der Erde zu kontrollieren. Die Konzerne der Erde bemerkten dies und wollten ihn loswerden, weswegen sie Schurken, wie Deadshot mit großen Summen köderten. Aquaman wurde gejagt, doch er war viel zu beliebt beim Volk, weswegen sich dieses gegen jeden stellte, der Aquaman im Weg war. Dadurch wurden die Anhänger Aquamans immer zahlreicher.

Wonder Woman

Injusticewwend.jpg

Angriff!

Die Wonder Woman aus der normalen Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor sie auf den Imperator trifft. Wonder Woman besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Nun kehrte Wonder Woman nach Hause zurück und stellte fest, dass alles in zerstört war. Die Götter des Olymps wussten vom Superman der Paralleldimension und hatten sich dafür entschieden alle Metamenschen aus Vorsicht vom Antlitz der Erde zu entfernen. Unter Zeus' Führung wurden fast alle Sterblichen mit Superkräften gejagt und getötet. Nur Themyscira konnte sich ihm widersetzen und Wonder Woman kämpfte mit den Amazonen gegen die Götter. Trotz starker Verluste schafften sie es aber und übernahmen fortan den Olymp, um ein Zeitalter des Friedens einzuleiten.

Zatanna (DLC)

Injustice Gods Among Us - Zatanna Ending.jpg

Gefangen, aber am Leben

Die Zatanna aus der "Eine Erde"-Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor sie auf den Imperator trifft. Zatanna besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Supermans Niederlage war eine Erleichterung für Zatanna. Während des Regimes hatten sie und Doctor Fate von Supermans Schwäche gegen Magie profitiert und Fates Turm wurde zum Heiligtum der Gegner von Superman. Damit rettete Zatanna viele Leben, doch all die Jahre der Täuschung lasteten schwer auf ihr. Sie war ein Gegner der Metamenschen bei den folgenden Verhandlungen, doch als diese die Todesstrafe erhalten sollten, griff sie ein. Sie brachte die Verurteilten in Fates Turm, wo sie zwar eingesperrt wurden, aber dennoch am Leben blieben.

Hawkgirl

Injusticehawkgirlend.jpg

Eine neue Rüstung

Das Hawkgirl aus der "Eine Erde"-Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor sie auf den Imperator trifft. Hawkgirl besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Nachdem sie nun von ihrer Gehirnwäsche befreit wurde nahm Hawkgirl am Hohen Rat für den Tod ihres Mannes Hawkman blutige Rache. Nichtsdestotrotz wurde sie wegen ihrer Taten im Regime eingekerkert und eines Tages erwachte sie schwebend über ihrem Bett. Sie war in ein gespenstisches blaues Licht gehüllt und stand daraufhin vor einem Krater, wo sie die Quelle des Lichts fand. Es war ein Meteorit aus purem Nth-Metall und als sie ihn berührte erwachte der Meteorit zum Leben und umhüllte sie. Durch diese neue Rüstung wurde Hawkgirl unbesiegbar und zuerst übte sie an allen Rache, die Superman gegen Hawkman geholfen hatten.

Shazam

Injusticeshazamend.jpg

Die Army of Shazam

Der Shazam aus der normalen Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Shazam besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Nach den Ereignissen in der Paralleldimension kehrten Shazams Freunde nun zurück. Doch ihr Geist wurde durch einen eigenartigen Virus beim Transfer verwirrt. Sie verspürten nun wahnsinnigen Zorn und griffen einander an, weswegen Shazam allein und verzweifelt übrig blieb. Er teilte die Macht des Wortes mit seinen Adoptivgeschwistern und durch ihre reinen Herzen bekamen sie Mut. Die Army of Shazam konnte so die ehemaligen Helden besiegen und nahm den Platz der Justice League ein.

Green Lantern

Injusticeglanternend.jpg

Abin Sur?

Der Green Lantern aus der normalen Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Green Lantern besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Nur Tage später wurde Green Lantern in seiner Welt Zeuge eines Raumschiffabsturzes, wie bei seiner Aufnahme ins Corps. Der Pilot behauptete Abin Sur zu sein, doch er trug keinen Kraftring und nannte Green Lantern den "Allmächtigen". Green Lantern versuchte Abin Sur dazu zu überreden Hal Jordan zum Nachfolger zu machen, doch dieser starb zuvor. Um das Rätsel aufzulösen flog Green Lantern nach Oa, da nur die Wächter hierbei helfen konnten.

Batgirl (DLC)

Injusticebatgirlend.jpg

Sieg!

Das Batgirl aus der "Eine Erde"-Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor sie auf den Imperator trifft. Batgirl besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Nicht alle Helden wurden von Superman ausgeschalte, sondern einige wurden sogar von ihm erschaffen. Barbara Gordon, ein Technologiegenie, konnte sich dem Geheimdienst des Regimes erfolgreich entziehen und den Aufstand so als Oracle mit Informationen versorgen. Nachdem das Regime nun aber ihren Vater, James Gordon ermordet hatte bündelte sie ihren Zorn in ein neues Alter-Ego, Batgirl. Sie wartete ab und griff Superman direkt an. Nachdem sie nun den Hohen Rat besiegt hatte wurde sie überall bekannt

Lobo (DLC)

Injusticeloboend.jpg

Lobos nächstes Ziel

Der Lobo aus der "Eine Erde"-Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Lobo besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Unter Supermans Regentschaft gab es viel Verlangen nach Rache und viel Kopfgeld für Lobo. Er wurde sehr reich dadurch, dass er die Gegner des Hohen Rats ermordete. Durch den Reichtum wuchs auch Lobos Ego, weswegen er einen anspruchsvolleren Auftrag suchte. Dadurch, dass er nun aber schon so viele Superhelden erledigt hatte gab es nur wenig zu tun, weswegen er etwas in Auftrag gab. Er wollte nun die Einwohner von New Genesis jagen, in der Heimat der New Gods.

Der Joker

Injusticejokerend.jpg

Es herrscht Chaos

Der Der Joker aus der normalen Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Der Joker besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Joker konnte zwar den Status des Joker-Clans nicht verbessern, doch er war überzeugt davon, dass eine ähnliche Organisation in dieser Welt Erfolg haben könnte. Durch eine Reihe von Terroranschlägen verängstigte er die Bevölkerung und überzeugte sie dann davon, dass er der Schlüssel zur allgemeinen Sicherheit war. Der neue Joker-Clan bestand bald aus mehreren Millionen Mitgliedern auf der ganzen Welt und es wurden mehrere Anschläge auf Regierungsgebäude verübt, wodurch die Wirtschaft ins Chaos stürzte.

Harley Quinn

Wedding.jpg

Schlaf gut, Mr. J!

Die Harley Quinn aus der "Eine Erde"-Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor sie auf den Imperator trifft. Harley besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Dieser Sieg gab Harley neue Zuversicht und erkannte, wozu sie fähig war. Sie reiste nun in die Paralleldimension und befreite dort den Joker, um ihn in ihre Welt mitzunehmen. Zurück in ihrer Welt heirateten die Beiden, doch die Hochzeit nahm eine verheerende Wende. Als der Joker beim Anschneiden der Torte Harleys Gesicht in die Torte drückte, kam in ihr eine Wut hoch, die aus den Jahren der Unterdrückung entstand. Sie durchschnitt sofort Jokers Kehle mit dem Tortenmesser und wurde ins Arkham Asylum eingewiesen, wo sie im Hochzeitskleid in ihrer Zelle sitzt.

Solomon Grundy

Injustice gods among us solomon grundy by atomhawk-d6akfyg.jpg

Grundys Paradies

Der Solomon Grundy aus der "Eine Erde"-Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Grundy besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Grundy konnte fliehen bevor er festgenommen wurde und kehrte in seinen Sumpf zurück, wo er seine Wunden heilen wollte. Dabei fand Grundy heraus, dass er die Kraft des Roten kanalisieren und somit jedes Tier befehligen konnte. Durch seine neue Kraft konnte er auch die lang verlorene graue Kraft wiederherstellen. Anstatt alles Leben nun zu beherrschen konnte Grundy es also auch auslöschen. Nachdem alle Helden besiegt waren verwandelte Grundy die Erde also nun in sein persönliches Paradies. Nun herrscht er über einen toten und grauen Planeten.

Zod (DLC)

Injustice Gods Among Us - General Zod Battles Mode Ending 1080p HD.jpg

Endlich frei!

Der Zod aus der "Eine Erde"-Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Zod besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Zods erstes Ziel nach der Befreiung aus der Phantomzone, Superman zu besiegen, war nun erreicht. Nun konnte er Rache üben. Durch seine Zeit in der Phantomzone fand Zod deren Geheimnisse heraus und konnte nun sogar kleine Teile davon heraufbeschwören. Nachdem Superman nun verbannt war nahm Zod den Platz des Hohen Rates ein und formte die Erde nun nach Kryptons Vorbild.

Lex Luthor

Injusticeluthorend.jpg

Gute Publicity

Der Lex Luthor aus der normalen Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Luthor besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Ein Sieg über den Superman dieser Welt, war für Lex Luthor befriedigend, doch danach konnte es nur besser werden. Luthor reiste in die Paralleldimension und versuchte dort alle davon zu überzeugen, dass er der Luthor war, der den Angriff des Hohen Rates überlebt hatte. Der zuvor geliebte Luthor wurde nun verehrt und zum Präsidenten gewählt, wobei er nun seine Macht noch weiter festigen will.

Catwoman

Catwoman's Epilogue.jpg

Wieder vereint

Die Catwoman aus der "Eine Erde"-Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor sie auf den Imperator trifft. Catwoman besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Superman musste nun dafür büßen, was er Catwoman angetan hatte. Durch die vorgetäuschte Treue zu Superman verlor sie nämlich ihren geliebten Batman und das große Glück. Durch ihren Stolz und ihre Wut konnte sie sich nicht mit Bruce Wayne versöhnen, doch durch die Erneuerung von Gotham und Metropolis wollte sie in seiner Nähe sein. Als sie nun bereit war unterstützte sie Batman darin, die Straßen von Gotham sauber zu halten. Die Untergrundorganisationen hatten somit sowohl die Fledermaus, als auch die Katze, gegen sich.

Deathstroke

Injusticedeathstrokeend.jpg

Die New Titans

Der Deathstroke aus der "Eine Erde"-Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Deathstroke besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Durch Supermans Sturz wollten nun neue Regierungen an die Macht. Durch neue Herrscher erlangte Deathstroke neue Kunden und das Geschäft lief gut. Bald konnte er sich schon nicht mehr alleine, um die ganzen Komplotte kümmern. Die Soldaten des "Eine Erde"-Regimes mussten sich verstecken, da sie vom Volk verhasst waren, doch Deathstroke fand sie. Er machte aus ihnen die New Titans, die besten politischen Attentäter der Welt.

Scorpion (DLC)

Injustice Gods Among Us - Scorpion Battles Mode Ending 1080p HD-0.jpg

Scorpion trifft auf Trigon

Scorpion versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Scorpion besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Nachdem der "Trottel" im roten Umhang erledigt war wollte Scorpion herausfinden, wie er hierher kam. Bis jetzt konnten nur Shinnok und Quan Chi ihn beschwören und Scorpion erhielt seine Antwort von Trigon. Dieser beschuldigte Scorpion von seiner Armee desertiert zu sein und ihm so den Ruhm des Sieges über den Hohen Rat gestohlen zu haben. Es entbrannte ein epischer Kampf, den Scorpion gewann und somit Trigons Invasionsarmee übernahm. Bald würde Scorpion über dieses merkwürdige Land herrschen.

Ares

Injustice gods among us aeris by atomhawk-d6akdzg.jpg

Der ewige Krieg

Der Ares aus der "Eine Erde"-Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Ares besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Supermans Fall erwies sich aber als nicht so hilfreich wie erwartet. Die Helden des Paralleluniversums halfen dem Batman dieser Welt ein konfliktfreies Utopia aufzubauen, wodurch Ares verhungerte. Im Sterben konnte Ares Brainiac 5 gefangen nehmen und ihn so zwingen eine Zeitschleife zu erzeugen, die mit dem Eintreffen der Helden begann und kurz vor ihrem Sieg endete. In diesem Zeitintervall des ewigen Krieges kam Ares letztendlich wieder zu Kräften.

Killer Frost

Injusticekillerfrostend.jpg

Eiszeit

Die Killer Frost aus der "Eine Erde"-Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor sie auf den Imperator trifft. Killer Frost besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Sie sonnte sich nun in ihrem Sieg, doch ihre Vermessenheit war für sie nicht von Vorteil. Agenten der STAR-Labs nutzten die Chance und nahmen Killer Frost gefangen. Sie wollten ihre Fähigkeiten nutzen, um das Schmelzen der Polkappen zu verhindern, doch ihre Fähigkeiten wurden unterschätzt. Sie wandte sich gegen ihre Entführer und fror deren Labor ein und letztendlich auch die gesamte westliche Erdhälfte. Die Überlebenden müssen nun erbittert gegen die selbsternannte Eiskönigin kämpfen.

Doomsday

Injusticedoomsdayend.jpg

Doomsday gegen Lobo

Der Doomsday aus der "Eine Erde"-Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Doomsday besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Nun war Doomsday von Supermans Kontrolle befreit und konnte alle restlichen Metamenschen ausschalten. Daraufhin manipulierte er die Festung der Einsamkeit so, dass sie nun terraformen konnte. Er erschuf sich so das prähistorische Krypton und fühlte sich wie zuhause. Nach Jahren der willkürlichen Ausrottung der Menschen suchte Doomsday eine neue Herausforderung und durch Supermans Fähigkeit zu fliegen, welche er assimiliert hat, gelangte er in einen benachbarten Sektor. Dort gab es einen würdigen Gegner, Lobo, und Doomsday wollte unbedingt gegen ihn kämpfen.

Sinestro

2a9qg68.png

Der weiße Sinestro

Der Sinestro aus der "Eine Erde"-Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Sinestro besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Nachdem Supermans Regime nun auch so gescheitert war, wie Sinestros auf Korugar, zog Sinestro sich tief ins All zurück, um über seine Niederlage nachzudenken. Lange Zeit war Angst die stärkste Kraft, um im Universum Ordnung zu bringen, doch sie war zu schwach, weswegen er nun das Corps gegen die weiße Lebensentität aussendete, welche die weiße Hüterbatterie bewachte. Sinestro schaffte es und erlangte so eine weiße Laterne, wodurch er unbesiegbar wurde. Zuerst will er das Green Lantern-Corps auslöschen.

Black Adam

Injusticeadamend.jpg

Adam und Isis

Der Black Adam aus der "Eine Erde"-Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Black Adam besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Durch seinen Sieg über Superman lernte Black Adam nun, dass die meisten Erdenbewohner zu schwach waren für Kahndaqs visionäre Regierungsform und er kehrte mit einem neuen Plan in seine Heimat zurück. Er und seine Frau Isis bündelten ihre Kräfte und erzeugten so eine mythische Barriere, in der sie, inmitten der Wüste der menschlichen Zivilisation, in Harmonie herrschten. Es war nun wahrlich eine Wüste, da Black Adam alles Leben auf der Erde ausgelöscht hat.

Bane

Injusticebaneend.jpg

Das Triumvirat

Der Bane aus der "Eine Erde"-Welt versucht Superman zu besiegen und kämpft sich durch 9 Gegner durch, bevor er auf den Imperator trifft. Bane besiegt Superman und dieser wird von einem Monster in die Phantomzone gezogen, wo er auf ewig festhängt.

Bane wollte keine zweitrangige Rolle im Regime spielen und als der Hohe Rat besiegt war begann die wahre Herrschaft. Sinestro und Black Adam waren für ihn ein makelloses Beispiel für unumstrittene Autorität und diese erwiderten das mit Respekt vor ihrem Talent. Diese 3 herrschten fortan über den Planeten und bildeten ein Triumvirat von unumstrittener Macht, bis zur nächsten Phase von Banes Plan.

S.T.A.R. Labs

Superman

Lois Lane wurde von Lex Luthor entführt und der wütende Superman muss nun Lex' tödliche Straßenblockade umgehen, um sie zu retten. Flash stellt sich Superman nun aber in den Weg, da er zu stark von seinen Emotionen beeinflusst wird. Superman räumt Flash aus dem Weg und trifft nun auf Bane, der sich ihm in den Weg stellt. Superman besiegt auch ihn und holt Lex ein, der gerade Batman mit seiner Technologie unter Kontrolle nimmt. Lex steuert nun Batmans Bewegungen und Superman will ihn befreien, indem er Batman besiegt. Lex flieht und Superman verfolgt ihn, wobei er auf den Superman der "Eine Erde"-Welt trifft. Dieser wurde von Lex in diese Welt gebracht und kann von Superman besiegt werden. Nun trifft Superman auf Cyborg, dessen Kybernetik von Luthor manipuliert wurde. Superman geht weiter und trifft auf Catwoman. Neben ihr ist Kryptonit, welches von Luthor abgeworfen wurde und er muss 20 Sekunden lang ihren Angriffen ausweichen, um zu überleben. Als nächstes bedrohen Lex' Handlanger Zivilisten und Superman muss sie vor den Gefahren beschützen. Nachdem er es geschafft hat geht er ins Arkham Asylum, um von Poison Ivy zu erfahren, wo Lois ist. Dabei wird er in grünen Nebel gehüllt und der Joker taucht auf. Das grüne Gas ist Joker-Gift und Lex hat den Joker anscheinend zusätzlich auch noch mit Kryptonit-Waffen ausgerüstet. Superman besiegt den Joker, bevor er vom Gift getötet wird und erfährt nun von Lois Aufenthaltsort und fliegt los, um sie zu retten. Dabei stellen sich ihm aber Black Adam, Solomon Grundy und Doomsday in den Weg. Superman beseitigt die Schurken und findet endlich Lex Luthor. Dieser hat mithilfe von LexCorp eine Kryptonit-Energiequelle für seinen Energiepanzer geschaffen, weswegen Superman den Panzer 10mal beschädigen muss, um Lex besiegen zu können. Damit rettet Superman endlich Lois.

Batman

Im Arkham Asylum gab es einen Gefängnisausbruch und die Verrückten strömen nun nach Gotham. Batman muss nun alle einfangen, die entkommen sind, und trainiert daher zuerst mit Nightwing in der Bathöhle. Danach macht er sich auf in die Stadt und trifft dort Raven, die den Joker beschützt. Batman besiegt Raven, bevor er durch Scarecrows Gift wahnsinnig wird und dieser Fall wird geschlossen. Als nächstes kümmert sich Batman, um Solomon Grundy und besiegt diesen im Kampf mithilfe der Untoten-Granaten, da Grundy sehr viel aushält. Dieser Fall wird auch geschlossen und als nächstes sind der Joker und Harley Quinn dran. Diese wollen fliehen und, obwohl Batman sie einholt, können die beiden entkommen. Batman hat keine Zeit sie zu verfolgen, denn Killer Croc hat gerade die Gefangenen auf Stryker's Island befreit. Batman hindert sie mit den Batarangs an der Flucht und stellt danach Croc. Dieser könnte Batman nach 3 Treffern ausschalten, doch Batman weicht aus und kann Crocs Panzerung durchbrechen. Daraufhin geht dieser in die Knie und Batman kann ihn ohne Gegenwehr ausschalten. Danach findet Batman Deathstroke, der sich in einem Panzerwagen verschanzt hat. Er will mit diesem Wagen fliehen und der Joker unterstützt ihn, indem er Batman mit Raketen unter Beschuss nimmt. Batman schafft es den Wagen zu zerstören und Deathstroke festzunehmen. Nun stellen sich ihm Harley und der Joker in den Weg, doch Batman kann beide besiegen und nach Arkham zurückschicken. Nun verfolgt Batman Catwoman bei einem Raubüberfall und findet dabei einen verletzten Wachmann. Er stellt Catwoman und diese wehrt sich mit Raketen, die Batman abwehrt, um den Wachmann zu schützen. Die letzte Rakete fliegt auf Catwoman zurück und setzt sie außer Gefecht, womit Batman sie leicht festnehmen kann. Lex Luthor versucht nun alle Gefangenen mithilfe eines Helikopters in Sicherheit zu bringen und Batman will ihn aufhalten. Dafür muss er nun die Söldner, die den Helikopter bewachen, unter Beschuss besiegen und anschließend den Helikopter mithilfe eines Raketenwerfers abschießen. Der letzte Flüchtling ist Bane und Batman stellt ihn. Bane hat die Stromversorgung der Stadt gekappt und damit alles in Finsternis versetzt. Batmans Nachtsicht ist zwar geschwächt, doch er schafft es Bane zu besiegen und nach Arkham zurückzubringen. Damit hat Batman alle Gefangenen wieder hinter Gitter gebracht.

Catwoman

Catwoman wurde anonym angeheuert, um in die Bathöhle einzubrechen und dort das Batmobil zu stehlen. Deswegen macht sie sich ins Museum auf, da sie sicher ist, dort einen Hinweis zu finden. Sie wird vom Wachpersonal aufgehalten, doch sie besiegt alle Wachen und gelangt aufs Dach. Dort schleicht sie sich an den Scheinwerfern vorbei und bricht den Lüftungsschacht auf, um Isis hineinzubringen. Diese schleicht sich an den Wachen vorbei und sucht nach Informationen zur Bathöhle. Währenddessen bemerken die Wachen Catwoman am Dach und sie muss diese 20 ausschalten, bevor der Alarm losgeht. Sie bekommt nun die gesuchte Information und diese führt zu einem Safe im Wayne Manor. Diesen öffnet sie und erlangt so eine Karte, um die Bathöhle zu öffnen. Dabei wird sie aber verletzt und muss sofort fliehen. Nightwing hält sie aber auf, weswegen Catwoman ihn zuerst besiegen muss, bevor sie durch den Blutverlust stirbt. Sie schafft es in die Bathöhle, doch dort weckt sie einen Schwarm Fledermäuse, der sie angreift. Catwoman wehrt sie ab und nun taucht Nightwing wieder auf. Dieser will Catwoman im Dunkeln besiegen, doch sie besitzt Nachtsicht und kann Nightwing besiegen. Danach rennt sie durch das Sicherheitssystem zum Aufzug, wodurch sie mit Isis zum Batmobil kommt. Dort warten schon Batman und Nightwing und wollen sie aufhalten. Catwoman besiegt die beiden Helden und kann mit dem Batmobil fliehen.

Flash

Flash ist der einzige Held der schnell genug ist, um die Welt zu retten, da Lex Luthors Bombe jeden Moment hochgeht und Metropolis in Asche verwandeln würde. Er beeilt sich, doch Deathstroke stellt sich ihm in den Weg. Danach beginnt Solomon Grundy damit Metropolis zu zerstören, um Flash abzulenken. Er besiegt nun Grundy und beschützt die Zivilisten dabei vor herabfallenden Trümmerteilen. Daraufhin kommt Doomsday hinzu und Flash muss nun sowohl ihn, als auch Grundy besiegen. Nun beginnt Flash seine Suche nach Lex und muss dabei ein Rennen gegen Superman um die Erde machen, um an die Information zu kommen, die zu Lex führt. Flash findet die Information im Watch Tower, doch Doomsday dringt ein und entzieht der Raumstation ihren Sauerstoff. Flash muss die Luftschleuse daher daher rechtzeitig schließen und dabei Doomsday besiegen. Nun schickt Lex Black Adam zu Wayne Manor, um dort Detonatoren zu platzieren und Flash will ihn aufhalten. Dabei muss er zwar fallenden Trümmerteilen des Watch Towers ausweichen, doch Flash kann Black Adam besiegen. Flash macht sich nun zu den Bomben auf, um sie z uentschärfen, doch Grundy will dies verhindern, indem er Flash mit Felsen bewirft. Danach sucht Flash nach Luthor und findet dabei Catwoman, welche ein Schnelligkeits-Halsband von Luthor bekam, um Flash aufzuhalten. Flash kann die nun noch schnellere Katze jedoch besiegen und trifft nun auf Lex, welcher sich weigert die Bomben zu entfernen. Flash besiegt Luthor nun, während er unter Laserbeschuss steht. Lex will Zeit schinden und benutzt dafür einen experimentellen Schild, der jeglichen Schaden auf den Angreifer zurückwirft, doch hin und wieder fällt er aus. Dadurch kann Flash Luthor endgültig besiegen und Metropolis retten.

Shazam

Nach langem Exil ist Black Adam nun zurückgekehrt und sucht nach Shazam. Billy Batson verwandelt sich daher in den Helden und stellt sich. Zuvor trainiert er aber noch mit Batman und anschließend sucht Shazam nach Black Adam. Dabei bemerkt er aber, dass bei Ferris Aircraft die Energiezufuhr von Black Adam gekappt wurde, wodurch es zur Kernschmelze kommen könnte. Shazam versucht daher als Ersatzgenerator zu agieren und stellt sich daher neben die Generatoren, bis die Energiezufuhr wieder hergestellt ist, doch dabei mischt sich Bane ein. Shazam wehrt Banes Angriffe daher ab bis die Energiezufuhr wieder geregelt ist und vereitelt somit Banes Pläne. Nun taucht Deathstroke auf, da Black Adam ein Kopfgeld auf Shazam ausgesetzt hat. Deathstroke stellt Shazam und dieser muss den Blitzen des Sturms ausweichen, während er gegen Deathstroke kämpft, da er sich ansonsten wieder in Billy verwandelt. Shazam gelingt es Deathstroke zu besiegen und trifft anschließend auf Lex Luthor. Beide werden mit Vampirgift infiziert und erhalten dadurch für jeden Schlag, den sie austeilen, Gesundheit zurück, doch zugleich verblutet Shazam auch. Shazam kann Lex in die Flucht schlagen, doch dieser flieht und unterzieht dabei Cyborg einer Gehirnwäsche. Shazam will Infos über Black Adam von Cyborg, doch dieser macht sich nur unsichtbar und kämpft so gegen Shazam. Cyborg verliert den Kampf aber und Shazam sucht erneut Luthor auf. Dieser hilft Black Adam gerade bei der Suche nach einem antiken ägyptischen Artefakt und Shazam will ihn aufhalten. Er schafft es und findet heraus, dass Catwoman Black Adam unterstützt, da er ihr das Artefakt versprochen hatte. Sie ist in Arkham eingesperrt und will nicht verraten, wo sich Black Adam aufhält, weswegen er sie "überreden" muss. Dabei ist der Pinguin hinten in der Mitte der beiden und schießt jeweils immer auf denjenigen, der ihm näher ist. Nachdem Catwoman nun besiegt wurde erfährt Shazam, dass Black Adam Gotham angreift. Deswegen macht er sich sofort auf und weicht während des Fluges brennenden fliegenden Steinen aus und in Gotham findet Shazam nun endlich Black Adam. Beide führen nun Combos aus und versuchen so, das Wort "Shazam" zu erlangen, damit sie den jeweils anderen besiegen können. Shazam ist dabei schneller und danach geht der Kampf in der Luft weiter. Dort kann Shazam Black Adam auch besiegen und sorgt somit wieder für Frieden.

Bane

Batman hat die Venom-Lieferungen nach Gotham unterbunden und Bane wird vor nichts halt machen, um sie zurückzubekommen. Zuvor trainiert Bane aber noch an Catwoman und danach trifft er auf Harley Quinn, welche auch versucht an das Venom zu kommen. Bane weicht nun den Blitzen des Sturms aus und besiegt Harley Quinn. Danach sucht er in einer Höhle nach dem Venom, wobei er von einer Vampirfledermaus gebissen wird. Durch das Gift, dass durch den Biss übertragen wurde, bekommt mit Bane mit jedem ausgeteilten Schlag wieder ein wenig Leben zurück. Er trifft nun auf Deathstroke und besiegt diesen, um seinen Weg fortsetzen zu können. Bane bemerkt langsam, dass er zu wenig Venom hat und als er etwas findet taucht Flash auf, um die Lieferung zu beschützen. Bane weicht Flash aus und verliert weiterhin Kraft, sodass er seine Reserven verbrauchen muss, als er wieder auf Harley trifft. Bane schafft es sie dennoch zu besiegen und findet letztendlich doch noch etwas Venom. Jokers Schläger kommen ihm aber zuvor und beschützen die Ware nun, was für Bane aber kein Problem darstellt. Er besiegt die 20 Schläger und erhält das Venom wieder. Nun versucht aber Doomsday den letzten Rest des Venoms mitzunehmen. Bane bekämpft ihn daher und weicht dabei den fallenden Eisbrocken aus, die von Killer Frost erzeugt werden. Bane besiegt nun zwar Doomsday, doch Batman ist schneller und kann das Venom mitnehmen. Bane holt ihn ein und zerstört nun das Batmobil. Batman kann dennoch entkommen und durch den Venom-Mangel wird Bane rasend. Nightwing versucht ihn aufzuhalten, doch Bane besiegt ihn und holt Batman erneut ein. Sie kämpfen gegeneinander und Bane besiegt Batman, indem er ihm den Rücken bricht. Somit erlangt Bane sein Venom zurück.

Harley Quinn

Von Traurigkeit übermannt schwört Harley Quinn sich an jenen zu rächen, die für den Tod des Jokers verantwortlich sind. Auf der Suche nach Informationen sucht sie zuerst Batman auf. Nachdem sie diesen besiegt hat erfährt Harley, dass vermutlich ein Auftragsattentat auf den Joker geplant war. Sie sucht daher nun Deathstroke auf und sie liefern sich ein Duell mit ihren Pistolen. Danach gerät sie in einen Hinterhalt und muss den Raketen und Granaten ausweichen, um zu überleben. Nun trifft Harley auf Catwoman, die Informationen zu haben scheint. Harley will diese Informationen und kämpft deswegen gegen Catwoman, während Two-Face seine Münze wirft und so entscheidet, auf welche der beiden er schießen soll. Danach sucht Harley eine Bande von Jokers Schlägern auf, da sie vermutet, dass diese hinter den Anschlag stecken. Sie besiegt die 20 Schläger nun und findet einen Schläger, der Informationen haben könnte. Sie wehrt seine Torten und Gebisse ab, wird dabei aber verletzt. Sie trifft wieder auf Catwoman und muss sie besiegen, um weitere Informationen zu bekommen. Dies schafft sie, obwohl sie stark verletzt ist und daraufhin bringt sie Catwoman in ein Verhörzimmer. Dort schlägt sie Catwoman solange, bis sie Lex Luthor erwähnt und verrät, dass Joker seinen Tod nur vorgetäuscht hat. Harley macht sich auf in Luthors Labor und wird dort durch einen Strahl geschrumpft. Sie muss so das Sicherheitssystem überlisten und danach wird sie wieder groß. Nun trifft sie auf Luthor und kämpft gegen diesen, um herauszufinden, warum der Joker seinen Tod vorgetäuscht hat. Sie besiegt Luthor nun und löst so das Geheimnis, um den vorgetäuschten Tod des Jokers.

Deathstroke

Deathstroke hat von einer mysteriösen Quelle einen Auftrag bekommen, und da er die großzügige Belohnung haben will nimmt er das Risiko auf sich und macht sich sofort auf, um seine Aufträge auszuführen. Zuvor will Deathstroke aber noch trainieren und benutzt dafür Raven, die er zufällig trifft. Nun muss Deathstroke noch Green Arrow, Harley Quinn, den Joker, Green Lantern, Bane, Cyborg und Lex Luthor erledigen, um die Belohnung zu bekommen. Deswegen sucht er zuerst Green Arrow auf und beseitigt diesen mit Granaten. Nun ist Harley Quinn dran und dafür muss Deathstroke durch eine Steinfangmulde. Nachdem er hier alle Felsen abgewehrt hat trifft er auf Harley Quinn und kämpft gegen sie, während er den Flammen ausweicht. Nun sucht Deathstroke den Joker auf und spielt eine Art "Schere-Stein-Papier" mit ihm, wobei hier die Bombe das Schwert schlägt, das Schwert den Schild und das Schild die Bombe. So besiegt Deathstroke den Joker und erfüllt somit einen weiteren Auftrag. Als nächstes ist Green Lantern dran, doch Lex will verhindern, dass Deathstroke seine Aufträge beenden kann, weswegen er während des Kampfes zwischen Deathstroke und Green Lantern mehrmals einen Laser abfeuert. Deathstroke besiegt Green Lantern dennoch und, um nun zu Bane zu gelangen, muss Deathstroke an eiskalten Rohren vorbei, die er zur Sicherheit zerstört. Bei Bane muss Deathstroke nun während dem Kampf Luthors Laserfallen ausweichen und dabei erfüllt er nun seinen nächsten Auftrag. Als nächstes trifft er sowohl auf Cyborg, als auch auf Luthor und bekämpft diese, während sie ihre Tarnvorrichtung aktiviert haben. Er besiegt den unsichtbaren Cyborg, doch Luthor kann fliehen. Deathstroke verfolgt und stellt Luthor, was zum Kampf führt, in welchen Luthor Deathstroke zwischendurch mit Raketen beschießt. Diese Raketen können aber mithilfe von Deathstrokes Gewehr abgewehrt werden und somit kann Deathstroke auch seinen letzten Auftrag erfüllen und Luthor besiegen.

Green Arrow

Green Arrow findet das Schwarzbuch seines Vaters und will dessen letzten Wunsch damit erfüllen. Zuerst trainiert er noch mit Nightwing und danach sucht er den ersten auf der Liste auf, Lex Luthor. Dieser blendet Arrow mit einer Blendgranate und dieser muss nun mit beeinträchtigter Sicht kämpfen. Als nächstes jagt Arrow ein paar korrupte Polizisten, die auf der Liste stehen. Diese sind farbkodiert und Arrow muss sie mit den richtigen Pfeilen treffen, bevor sie ihn erreichen können. Danach ist Aquaman dran. Dieser wurde einer Gehirnwäsche unterzogen und Arrow muss ihn Unterwasser bekämpfen, wodurch er langsamer wird. Arrow schafft es Aquaman zu besiegen und sucht nun Merlyn auf, der Arrow gerade imitiert. Sie liefern sich ein Duell mit dem Bogen und Arrow gewinnt, wodurch er wieder einen Namen streichen kann. Nun muss Arrow Roboter-Soldaten besiegen, da diese die Personen auf der Liste beschützen. Nun stellt Arrow Killer Frost in der Bathöhle, und sie löst einen Höhleneinsturz aus. Beim Kampf muss Arrow nun aufpassen, damit er den Schaden in der Bathöhle nicht beschleunigt. Arrow besiegt Frost und als nächstes ist Sinestro dran, der während des Kampfes immer stärker wird. Nun fallen Felsen vom Himmel und Arrow muss diese mithilfe seines Bogens abwehren. Danach trifft er auf den letzten, der auf der Liste steht, Bane. Wenn Arrow nun zuviel Schaden von Bane zugefügt bekommt, verliert er seinen Bogen und muss ihn erst wieder aufheben, um wieder kampfbereit zu sein. Arrow besiegt Bane letztendlich und erfüllt so den letzten Wunsch seines Vaters.

Lex Luthor

Lex Luthor hat herausgefunden, dass Aquaman ein mächtiges atlantisches Artefakt besitzt, welches er haben möchte. Als er nun aber in seinen Kraftanzug steigen möchte beginnt das Sicherheitssystem zu spinnen und Lex muss erst durch verschiedene Laser kommen, um seinen Kraftanzug anziehen zu können. Danach muss er seinen neuen Kraftanzug erst testen und dafür kämpft er gegen Bane. Auf seinem Weg nach Atlantis taucht plötzlich Cyborg auf, der verhindern soll, dass Lex nach Atlantis kommt. Sie spielen nun "Pong" mit ihren Schilden und einem Energieball und am Ende gewinnt Lex. Auf seinem Weg bemerkt Lex, dass Killer Frosts Plan, die Erde einzufrieren, seinen Plan zerstört, da er so nicht nach Atlantis kommen würde. Er kämpft daher gegen sie, doch durch ihre kalte Präsenz spinnen Lex' Verteidigungsorbs etwas und sie attackieren alle 10 Sekunden automatisch. Lex besiegt Frost, doch die Orbs greifen weiter an, weswegen Lex diese nun auch ausschalten muss. Fremde stehlen nun Beweise für Lex' Plan und dieser muss die Fremden besiegen, um sie zurückzubekommen und im Kamin zu verbrennen. Danach macht sich Lex wieder auf, um nach Atlantis zu kommen. Dabei taucht Green Lantern auf, um ihn aufzuhalten. Lex kämpft daher gegen ihn und im Laufe des Kampfes wird Lantern immer wie stärker. Lex besiegt Lantern und kommt nun ans Meer, wo er die Außenverteidigung zerstört. Nun greift Lex an und taucht hinab nach Atlantis. Dabei weicht er den Wasserminen aus und füllt immer wieder seinen Sauerstofftank mit Luftblasen. Am Ende trifft Lex auf Aquaman, der komplett gestärkt ist und kämpft gegen ihn unter Wasser. Lex gewinnt und kann das Artefakt an sich nehmen.

Nightwing

Lex Luthor hat Deathstroke angeheuert, um Nightwing gefangen zu nehmen. Er wurde bewusstlos geschlagen und ins Arkham Asylum gebracht. Dort reißt er sich zuerst von der Trage los und schlägt seine Entführer zusammen. Danach aktiviert er seine Nachtsicht und entkommt damit, ohne einen Laser zu berühren. Nun sucht er nach den Verantwortlichen und trifft auf Solomon Grundy, der eine schädliche Gaswolke erzeugt. Nightwing besiegt Grundy daher, bevor er von dem Gas getötet wird und draußen taucht er wieder auf. Nightwing besiegt Grundy erneut und wehrt dabei die Sumpfhände, mithilfe seiner Projektile, ab. Nun taucht Bane auf und Nightwing schlägt ihn 50 Mal in 90 Sekunden, damit Bane zu Boden geht. Als nächstes taucht Killer Frost auf und beschwört einen Eissturm herauf. Nightwing kämpft nun gegen sie und besiegt sie, während er dem fallenden Eis ausweichen muss. Jetzt tauchen Sinestro und Raven auf, um Wayne Manor einzunehmen, doch Nightwing schafft es Sinestro zu besiegen, während er von Raven unter Beschuss genommen wird. Als nächstes bricht Nightwing wieder ins Arkham Asylum mithilfe seiner Nachtsicht ein und danach sucht Nightwing Aquaman unter Wasser auf. Nightwing besiegt Aquaman und sucht nun weiter für einen Verantwortlichen. Daraufhin findet Nightwing heraus, dass Raven hinter allem steckt und er kämpft gegen sie, während sie im Dämonenzustand ist. Er besiegt sie und konnte so Rache nehmen.

Green Lantern

Green Lantern hat erfahren, dass Sinestro aus dem Gefängnis entkommen ist. Er macht sich daher auf, um ihn wieder einzufangen und trainiert zuvor noch mit Batman. Danach muss er den Watch Tower vor den herankommenden Meteoren beschützen und beginnt daraufhin sofort mit seiner Suche nach Sinestro. Deathstroke stellt sich Green Lantern dabei aber in den Weg, da er angeheuert wurde, um Sinestro zu beschützen. Dabei hat er sich mit Scarecrow verbündet und Green Lantern muss Deathstroke daher besiegen, bevor er durch Scarecrows Gift wahnsinnig wird. Danach findet Green Lantern Lex Luthor, der gerade Doomsday unter seine Kontrolle gebracht hat. Green Lantern befreit Doomsday daher, indem er ihn mehrmals auf den Kopf schlägt, und daraufhin taucht Bane auf. Green Lantern kämpft gegen ihn, während Raven am Boden Feuer erzeugt. Nach Banes Niederlage taucht Killer Frost auf und erzeugt einen Schneesturm. Green Lantern muss nun den Eissplittern ausweichen und dabei Killer Frost aufhalten, wobei eine unbekannte kraft Green Lantern schneller macht. Nun erscheint der Joker und fordert Green Lantern zum Kampf heraus. Glücklicherweise kommt Kilowog zur Unterstützung und hilft Green Lantern dabei den Joker zu besiegen. Green Lantern findet nun endlich Sinestro und wehrt dessen Geschosse ab. Danach kämpfen sie im Nahkampf gegeneinander und danach richten sie jeweils die Kraft ihres Ringes gegeneinander. Green Lanters Ringkraft ist stärker als Sinestros, sodass er fast besiegt ist. Zum Schluss liefern sie sich noch einen Luftkampf nachdem Sinestro endgültig besiegt ist.

Cyborg

Hawkgirl

Der Joker

Doomsday

Sinestro

Raven

Aquaman

Solomon Grundy

Killer Frost

Black Adam

Wonder Woman

Ares

Red Son (DLC)

Spielmodi

  • Story
  • Kämpfe
  • S.T.A.R. Labs
  • Einzelkampf
  • Training
  • Versus
  • Online

Charaktere

Helden

Spielbare Helden

Nicht-spielbare Helden

Schurken

Spielbare Schurken

Nicht-spielbare Schurken

Neutral

Andere

DLC

Videos

Trailer

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Injustice: Gods among us

  • Injustice: Gods among us

    • Hier kann eine Bewertung von Injustice: Gods among us als Kommentar eingefügt werden. Bitte zuerst eigene Meinung (wenn Möglich begründet) …

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki