FANDOM


ACiiiLTheme.ogg
Assassin's Creed III: Liberation
Assassins creed iii liberation.jpg
Das Cover von Assassin's Creed III: Liberation

Entwickler

Ubisoft Sofia

Ubisoft Milan

Herausgeber

Ubisoft

Herausgekommen

PlayStation Vita:

30.10.2012 (NA)

31.10.2012 (EU)

15.12.2012 (J)

PSN:

14.1.2014 (NA)

15.1.2014 (EU)

PC & XBox Live Arcade:

15.1.2014

Genre

Action-Adventure

Spieleranzahl

1

Konsolen

PlayStation Vita, XBOX 360, PlayStation 3, PC

Assassin's Creed III: Liberation ist ein Videospiel von Ubisoft Sofia und Ubisoft Milan und wurde am 30.10.2012 erstmals herausgegeben. Es ist ein Spin-off von Assassin's Creed III. Im Spiel geht es darum, dass man die Geschichte der Assassinin Aveline de Grandpré nachspielt.

Geschichte

Nebenmissionen

Neuerungen

Charaktere

Helden

Spielbare Helden

Nicht-spielbare Helden

Schurken

Videos

Trailer

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki