FANDOM


In der Final Fantasy-Serie gibt es üblicherweise immer ein Archiv, welches optional vervollständigt werden kann. Es enthält gelegentlich Informationen über Gegner, Charaktere, die Steuerung oder die Geschichte des Spiels.

Final Fantasy Type-0

Chronik

Vor Anno Larorum, Der Konflikt zwischen Föderation und Republik

Wenig ist bekannt über die Geschehnisse 2.000 Jahre vor unserer Zeitrechnung.

Eine in einem alten Luftschiff gefundene Aufzeichnung berichtet von einem Kristallstaat, der als "Försderation" bekannt war und im Krieg gegen die sogenannte "Republik" stand.

Angeblich verfügte die Föderation über Dutzende von Luftschiffen, die eine große Luftwaffe bildeten. Die Republik wiederum setzte ein Heer von fliegenden Soldaten ein, und so tobte der Krieg um die VOrmachtstellung in Orience vor allem in der Luft.

Der Wahrheitsgehalt dieser Aufzeichnung lässt sich heute nicht mehr überprüfen. Dass sie aber über 2.000 Jahre zurückdatiert, ist eine anerkannte Tatsache und macht sie zu einem wertvollen Zeugnis unserer Geschichte.

???

Charaktere

Machina

Machina Kunagiri

Alter: 17 Jahre, männlich

Größe: 1,75 m

Waffe: Doppelrapier

Ein Kindheitsfreund von Rem, der vor Kurzem in die Klasse 0 gewechselt ist.

Er ist außerordentlich begabt und stellt mit seinen Fähigkeiten sogar die Kadetten der berühmten Klasse 0 in den Schatten.

Machina ist jedoch auch sehr kritisch und geht sowohl mit sich selbst als auch mit anderen hart ins Gericht. Dadurch wirkt er auf andere zunächst oft unnahbar, obwohl er trotz aller Ernsthaftigkeit ein äußerst umgänglicher Kadett ist.

Kristallmanipulatoren

Bei seinem Angriff auf die Akademie störte das Imperium mithilfe von Kristallmanipulatoren die Verbindung des Kristalls zu den rubrumer Streitkräften, wodurch die Kadetten, die Soldaten und sogar die L'Cie keine Magie einsetzen konnten.

Ein Magitek-Mech, gesteuert von Qun'mi, sowie ein Luftschiff wurden mit jeweils einem Manipulator ausgestattet. In direkter Konfrontation mit rubrumer Soldaten entfernte Qun'mi sich von ihrem Mech - in dem Augenblick, als Ace und seine Kameraden den Manipulator auf dem Luftschiff zerstörten. Beide Störgeräte waren somit gleichzeitig deaktiviert, sodass die Soldaten und Kadetten der Republik wieder in der Lage waren, die Magie des Kristalls zu nutzen.

Als Qun'mi jedoch zu ihrem Magitek-Mech zurückkehrte und den Kristallmanipulator desselben reaktivierte, verloren Machina und die übrigen Kämpfer erneut ihre Fähigkeit, Magie zu verwenden.

Die Klasse 0 zerstörte daraufhin Qun'mis Magitek-Mech mitsamt des Kristallmanipulators, womit der Versuch des Imperiums, die Akademie in seine Gewalt zu bringen, scheiterte.

Machina und Rem

Obwohl Machina und Rem sich schon seit früher Kindheit kannten, trennten sich ihre Wege. Wie der Zufall es so wollte, wurden sie jedoch beide Kadetten und trafen sich schließlich vor einem Jahr bei einem gemeinsamen Manöver wieder. Sie hatten sich sieben Jahre nicht gesehen.

VOr Kriegsausbruch kämpften Kadetten im Rahmen militärischen Übungen regelmäßig gegeneinander. Eines Tages wurden die Musterschüler Machina und Rem als Repräsentanten für ihre Klassen auf ein solches Manöver geschickt. Das Erstaunen war groß, als den beiden klar wurde, gegen wen sie antreten sollen.

Nach ihrem Wiedersehen begannen die beiden, außerhalb des Unterrichts Zeit miteinander zu verbringen. Natürlich waren sie froh, dass sie mit ihrem Wechsel in die Klasse 0 auch zu Klassenkameraden wurden.

Machinas Familie und seine Gefühle für Rem

Mit Izana verlor Machina beim Befreiungskampf der Akademie sein letztes Familienmitglied.

Obwohl die Kristalle in Orience die Menschen ihre Erinnerungen an die verstorbenen vergessen lassen, verspürte Machina Furcht. Er fürchtete sich vor dem Vergessen, konnte nicht akzeptieren, dass er sich nicht einmal an seinen eigenen Bruder erinnern konnte. Und so begann er, Nachforschungen anzustellen, um für seine Erinnerungen zu kämpfen.

Nachdem er Rem nach all den Jahren der Trennung endlich wiedergefunden hatte, begann eine Angst in ihm zu wachsen, dass er auch sie verlieren und vergessen könnte. Sie kannte ihn, er war Teil ihrer Erinnerungen und somit der lebende Beweis für seine eigene Existenz. Die Angst, Rem zu vergessen, begann, die Kontrolle über ihn zu ergreifen.

Was als Zuneigung begann, wurde zu Liebe und schließlich zu einer fatalen Besessenheit, die Machina einen dramatischen Pfad einschlagen ließ.

Machinas L'Cie-Stein

Wieso musste dies geschehen?

Ich wollte Rem doch beschützen!

Ich war so erfüllt von der Bestimmung, die der Kristall mir gegeben hatte, dass ich mich gegen die Republik wandte. Der Kristall? War es nicht Cid Aulstynes Stimme, die mir die Befehle gab? Aber das ist mir gleich!

Rem! Alles, was zählt, ist Rem! Hilfe, bitte! Jemand muss Rem retten!

Rem

Esper

Ifrit

Final-fantasy-type-0-eidolon-ifrit.jpg

Sein Element ist das Feuer. Er ist nicht nur Namensgeber seiner Klasse, sondern er ist die erste Esper, die offiziell einem militärischen Kommando unterstellt wurde. Obgleich die Macht Ifrits übermenschlich ist, manifestiert sich seine Stärke vor allem in seinem Gleichgewicht aus Angriff, Verteidigung und Gewandheit, was ihn universell einsetzbar macht und ihn für verschiedene militärische Operationen prädestiniert.

Auch ist im Vergleich zu anderen Esper die Bingung zu Ifrit von herausragender Stabilität, sodass er oftmals Kadetten zugewiesen wird.

Später folgende Klassen sind ihm zwar meist in bestimmten Disziplinen überlegen, doch ist er nch wie vor ungeschlagen, wenn es um Kontrollierbarkeit und die strikte Ausführung von Befehlen in Kampfeinsätzen geht.

Feuerbrand

Gegner

Militischer Soldat

Gewöhnliche Soldaten des militischen Imperiums. Sie machen etwa 80% der Streitkräfte aus und so findet man sie in allen Einheiten der imperialen Armee wieder.

Offiziell tragen Soldaten und Offiziere dieselbe Uniform, doch in der Realität erhalten Offiziere oft verstärkte Ausrüstung, sodass die hier gezeigte Uniform typisch für Soldaten geworden ist.

Alle Soldaten verfügen über ein automatisches Gewehr mit einem aufgepflanzten Bajonett. Dieses Gewehr des Typs 41 wurde erst vor einem Jahr eingeführt und besticht mit seinem Trommelmagazin, was den Soldaten zu einem wesentlich längeren Atem in Feuergefechten verhilft.

Die Gewehre haben ein Kaliber von 15 mm und zeigen sich damit mehr als ausreichend gegen menschliche Gegner. Im Kampf gegen Concordias Monster, die Esper Rubrums oder Loricas Panzer jedoch halten die Soldaten ohne die Hilfe von Magitek-Mechs nicht lange durch.

Übersoldat

Aufträge

Rüstungsindustrie

Besorge einen Edelpelz für das Rüstungslabor!

Tu mir doch bitte den Gefallen und besorge mir von den Monstern in der Corsi-Grotte einen Edelpelz.

Ein Beitrag zur Animae-Forschung

Im Auftrag der Königin

Steigere die Kraft eines Kadetten der Klasse 0 auf das Maximum und berichte Lady Yuzuki von deinem Erfolg!

Steigere die Angriffskraft eines Mitglieds der Klasse 0 auf den höchstmöglichen Wert und beweise Ihrer Majestät, dass sie ihre Hoffnungen für die Zukunft zu Recht in euch setzt.

Die Macht der Freundschaft

Gewinne andere Kadetten für die Klasse 0 und berichte Lady Celestia von deinem Erfolg!

Ihr braucht Verbündete, denen ihr vertrauen könnt. Versuche Nagi, Carla, Quon, Mutsuki und Ryid davon zu überzeugen, der Klasse 0 beizutreten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki